18 Schüler feierlich verabschiedet - Auszeichnungen für die Jahrgangsbesten bei der Entlassfeier (28.07.2017)

18 Schüler feierlich verabschiedet

Bild: Salchings Bürgermeister Alfons Neumeier, Rektorin Ulrike Obermeier, die Schulbesten Markus Eckl, Michael Stautner, Dominique Rothmeier, Dominik Meier und Leiblfings Bürgermeister Wolfgang Frank (vorne, von links) sowie (hinten) Klassenlehrer Klaus Höhbauer und Konrektor Gottfried Bachmaier.

Leiblfing. (ta) Die Mittelschule Leiblfing hat mit einem Festakt 18 Schüler ihrer neunten Klasse verabschiedet. Die Entlassfeier begann mit einem Abschlussgottesdienst in der Pfarrkirche in Leiblfing, welcher von Pfarrer Leo Heinrich geleitet wurde. Die Abschlussfeier fand anschließend im Gasthof Zur Eiche auf dem Reithof statt. Pfarrer Heinrich hatte in das Zentrum des Gottesdienstes die Dinge gestellt, die „wirklich wichtig“ sind im Leben. Bei der anschließenden Feier hieß Konrektor Gottfried Bachmaier alle Gäste, insbesondere die Schüler und deren Angehörige, willkommen. Der Bürgermeister der Gemeinde Leiblfing, Wolfgang Frank, wies sodann auf die Schnelllebigkeit der Zeit hin, indem er daran erinnerte, an welche Personen er vor zehn Jahren seine Grußworte richtete. Die scheidende Elternbeiratsvorsitzende Frau Sigrid Buchecker setze den Schwerpunkt ihrer Rede darauf, was im Leben glücklich macht. Hierbei kam sie unter anderem darauf, dass man das Leben selbst in die Hand nehmen und neugierig sein solle, sowie die Unterstützung der Familie brauche.Klassenleiter Klaus Höhbauer ließ es sich dann nicht nehmen, ein paar persönliche Worte an seine Klasse zu richten. Er stellte dabei den Begriff „eigentlich“ in den Mittelpunkt seiner Rede. Diese beschloss er folgendermaßen: „Vielleicht sehen wir uns mal wieder und ihr könnt sagen, so schlimm war es gar nicht. Eigentlich!“Danach verabschiedete Rektorin Ulrike Obermeier die Entlassschüler der Mittelschule Leiblfing. Dabei bezog sie sich auf das Lied „Wunderbare Jahre“. Sie hoffe, dass die Schüler auch in ihrer Schule wunderbare Jahre hatten, aber das Beste noch vor ihnen liegen würde. Dafür gab sie den Schülern eine Gebrauchsanweisung zur Hand, die einem selber und den Mitmenschen das Leben vielleicht ein bisschen leichter machen würde. Sie stellte erfreut fest, dass 73 Prozent aller Entlassschüler den Qualifizierenden Mittelschulabschluss geschafft hätten und dass die Mehrheit einen Ausbildungsberuf antreten werde.Den Abschluss, und gleichzeitig den Höhepunkt, bildete schließlich die feierliche Zeugnisausgabe. Im Anschluss daran bedankten sich die Schülervertreterinnen Jana Buchecker und Ramona Sandl bei ihren Mitschülern für die schöne Zeit und bei allen Lehrern, die in der Klasse unterrichtet hatten. Diese bekamen auch noch kleine Geschenke überreicht. Für die musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgten Nicola Ebenbeck und Jakob Rieser, die mit ihren gefühlvollen Liedern für einen passenden musikalischen Rahmen sorgten.

 

drucken nach oben