Auszeichnung für erfolgreiche Schüler (28.07.2017)

Auszeichnung für erfolgreiche Schüler (28.07.2017)

Foto: Die besten Leichtathleten, Fußballspieler und Leser der Grundschule Salching, mit Lehrerin Gertraud Ernst und Rektorin Bettina Deinhart (von links), sowie das Lehrerkollegium (hinten von rechts).

Salching.(jb) Am Mittwochvormittag hat bei der Grundschule Salching Rektorin Bettina Deinhart in der Schulturnhalle, vor den versammelten Klassen, die Ergebnisse der Bundesjugendspiele, Sparte Leichtathletik, bekanntgegeben. Dabei standen vor allem die von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichneten Ehrenurkunden im Blickpunkt. Bei der 3.Klasse erreichten die erforderliche Punktzahl Anna Schmidhuber 829 Punkte, Lena Miller (793), und Christina Heuschneider (747). Bei der 4.Klasse erhielten eine Ehrenurkunde Alina Schmidt 1017 Punkte, zugleich Schulbeste, Nico Heuschneider (927), Noah Palloch (816). Beim schulinternen Wettbewerb im 800-Meter-Lauf 3.Klasse Mädchen, siegte Lena Miller vor Noemi Poka und Vivienne Stüllenberg. Bei der 4.Klasse lag Alina Schmidt vor Sophia Weiss und Liliane Eichinger. Die 3. und 4.Klasse Jungen starteten gemeinsam. Sieger und zugleich Schulbester wurde Luca Jobst vor Timo Baran und Nico Heuschneider.

Beim Fußballturnier der Grundschulen vor einer Woche in Geiselhöring, kam es im Halbfinale zum Neun-Meter-Schießen. Dabei hatte sich Torwart Max Daems den Arm gebrochen. Trotzdem kamen sie ins Finale, unterlagen aber dann gegen Geiselhöring. Bei den Waldjugendspielen hatte die 3.Klasse einen Sonderpreis gewonnen und darf im nächsten Schuljahr in den Tierpark nach Straubing fahren.

Viele Punkte heimsten auch wieder die fleißigsten Leser ein. In der 2.Klasse war das Lea Esterson mit 48 Büchern (1528 Punkte), 3.Klasse Lara-Sophie Begung mit 84 Büchern (2327 Punkte), 4.Klasse Veronika Wenninger mit 203 Büchern (6756 Punkte).

Mit zwei Liedern verabschiedete sich die 4.Klasse von der Grundschule. Abschied nehmen hieß es nach 41 Jahren Schuldienst, davon 20 Jahre in Salching, auch für Lehrerin Gertraud Ernst. Das Lehrerkollegium wünschte ihr einen guten Start in den Ruhestand. Die Schulkinder schenkten der Lehrerin als Abschiedslied „…einen Regenbogen, rot und gelb und blau …“

drucken nach oben