Bauhofleiter Karl Dünstl verabschiedet (01.03.2017)

Verabschiedung Dünstl

(von links) der jetzige Bauhofleiter Hermann Gierl, ehem. Bauhofleiter Karl Dünstl mit Ehefrau Agnes und Bürgermeister Alfons Neumeier

 

 

 

Salching: (st) Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am letzten Montag Bauhofleiter Karl Dünstl nach 24jähriger Beschäftigungszeit und nach Ablauf der Altersteilzeit in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Alfons Neumeier erinnerte dabei an den Tätigkeitsbeginn des gelernten Zimmerers im Jahr 1993 als Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes und der Kläranlage.  Ab Juli 2005 bis zu seinem Eintritt in die Freistellungsphase war Karl Dünstl als Nachfolger von Peter Dorfner Leiter des Salchinger Bauhofes. Der Bürgermeister erinnerte in seiner Laudatio an die vielen Maßnahmen, die in Eigenregie vom Bauhof unter der bewährten Führung von Karl Dünstl ausgeführt wurden. Er vereinigte dabei fachliches Können und Führungsqualität. Dabei wurde festgestellt, dass die Arbeiten im Laufe der Jahre mit der Ausweisung von Baugebieten, dem umfangreichen Kanalnetz und dem Winterdienst immer umfangreicher und auch anspruchsvoller wurden. Besonders hervorgehoben wurde u.a. der systematische Aufbau, die Organisation und die Ausstattung des Bauhofes sowohl im Gebäudebestand als auch mit dem Maschinenpark. Dank der vorausschauenden Planung von Karl Dünstl und seinem unermüdlichen Einsatz steht der Gemeinde und damit den Bürgern in allen Bereichen, ob bei Pflegearbeiten, Winterdienst, Kanal- oder Straßenunterhalt ein leistungsfähiger Bauhof mit engagierten und vielseitig einsetzbaren Mitarbeitern zur Verfügung. Er hat als Führungspersönlichkeit in seinem unermüdlichen Einsatz über die vielen Jahre ohne Zweifel seine Handschrift in der Gemeinde hinterlassen und damit bleibende Verdienste erworben. Dies kann als Glücksfall für die Gemeinde bezeichnet werden, so der Bürgermeister. Geschäftsstellenleiter Günter Stephan bedankte sich im Namen der gesamten Verwaltung für die kollegiale und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Bürgermeister Alfons Neumeier wünschte dann auch im Namen der Gemeinde alles Gute für den Ruhestand und überreichte ihm zum Abschied ein Präsent.

drucken nach oben