Bürgerball war ein Volltreffer (13.02.2017)

Bürgerball

Bild: Die Tanzfläche war ständig von sich drehenden Paaren belegt.

Salching.(jb) Nach 17 Jahren hat am Samstag in der Mehrzweckhalle Salching wieder ein Bürgerball stattgefunden. Bei der Balleröffnung zeigte sich Bürgermeister Alfons Neumeier besonders erfreut über das große Interesse der Gemeindebürger an der Veranstaltung, waren doch die rund 200 Eintrittskarten innerhalb weniger Tage ausverkauft. Wie der Bürgermeister betonte, war dieser Ball, besonders für die Neubürger, eine gute Gelegenheit einander näher  kennen zu lernen. Weil keine Kleiderordnung vorgeschrieben war, sah man viele Besucher in der  traditionellen schwarzen Ballgarderobe, andere sahen sich lieber im Faschingskostüm. Für den richtigen Ton sorgte die Tanz- und Partyband „HEADline“ mit Bandleader Paul Lampert aus Geiselhöring und Sängerin Barbara Kienberger.

 

Den Programmauftakt machte die Oberpiebinger Line-Dance Gruppe mit Tanzdarbietungen zur Countrymusik. Ein weiter Höhepunkt war der Auftritt der Rubber Ducks aus Feldkirchen unter der Leitung von Nicole Rothammer. Die Ballbesucher waren von der Tanzakrobatik der zehn Mädchen total begeistert und verlangten nach einer Zugabe. Dass die eigens für diese Veranstaltung präparierte Tanzfläche gerne von Tanzpaaren strapaziert wurde, dafür sorgten  die Musikband und Frontfrau Barbara, die mit ihrem musikalischen Repertoire allen Geschmäckern und Altersschichten gerecht wurden. Für das leibliche Wohl der Ballbesucher sorgten  zu aller Zufriedenheit der Salchinger Lindenwirt und sein Personal. Der erfolgreiche Verlauf dieser Veranstaltung ist für Bürgermeister Neumeier ein guter Grund,  auch im nächsten Jahr wieder einen Bürgerball zu planen.

 

Bildergalerie:

Bürgerball1

 

Bürgerball2

 

Bürgerball3

drucken nach oben