Eine „Wunschkandidatin“ - Sabine Schlosser ist nun in ihr Amt als neue Vhs-Außenstellenleiterin eingeführt (09.11.2017)

Neue VHS Leiterin Sabine Schlosser

Foto: Sabine Schlosser ist nun in ihr Amt als neue Vhs-Außenstellenleiterin eingeführt, von links: Bürgermeister Alfons Neumeier, Sabine Schlosser, Vhs-Leiter Alfons Wolf und Vhs-Geschäftsführer Sepp Koller.

Salching.(jb) Einen Wechsel in der Führung der Volkshochschule (Vhs) Außenstelle Salching gab es am Dienstagvormittag. Im Rahmen einer kleinen Feier wurde Sabine Schlosser durch den Leiter der Vhs Straubing-Bogen Alfons Wolf in ihr neues Amt eingeführt. Die Vorgängerin Stephanie Baranyák-Keilbach hatte aus persönlichen Gründen ihr Amt als Vhs-Leiterin niedergelegt. Wie Bürgermeister Alfons Neumeier betonte, sei Sabine Schlosser seine Wunschkandidatin, weil diese bereits die Schulbücherei führe und nun, zusammen mit der Vhs-Außenstelle, den Bereich Bildung in der Gemeinde abdecke. Mit der Unterbringung der künftigen Gemeindebücherei im neuen Gebäude Am Reichenederhof, werde Sabine Schlosser dann als hauptamtliche Kraft tätig sein. Alfons Wolf würdigte die Tatkraft des Bürgermeisters und des Gemeinderates auf dem Sektor Bildung, speziell die Förderung der Vhs. Weiter stellte Wolf fest, dass es sich bei Sabine Schlosser um eine altbewährte Kraft handle, die von 2001 bis 2015 schon einmal Vhs-Leiterin in Salching war und damals aus beruflichen Gründen aufgehört habe. Mit Handschlag ernannte Wolf dann Sabine Schlosser zur neuen Vhs-Leiterin. Vhs-Geschäftsführer Sepp Koller versprach die vorbehaltslose Unterstützung durch die Vhs-Geschäftsstelle in Oberalteich und hofft auf eine gute Zusammenarbeit.

 

drucken nach oben