Empfang für die jüngsten Gemeindebürger (07.03.2017)

Empfang für jüngsten Gemeindebürger (07.03.2017)

Foto: Ein Teil der Kinder Geburtsjahrgang 2016 beim Jahrgangstreffen mit (von rechts) Bürgermeister Alfons Neumeier und Pfarrer Dr.Raphael Mabaka, sowie (von links) Pfarrer i.R.Ludwig Bumes, PGR-Sprecherin Dagmar Genau und Jugendsprecher Martin Meilinger.

Salching. (jb) Zum dritten Mal in Folge hat am Sonntagnachmittag, auf Initiative der Gemeinde, im Pfarrheim Salching, für die Im Jahr 2016 geborenen Gemeindebürger, ein Begrüßungstreffen stattgefunden. Vorausgegangen war ein Tauferinnerungsgottesdienst in der Kirche Salching mit Pfarrer Dr.Raphael Mabaka und Pfarrer i.R.Ludwig Bumes. Die Taufe, so Mabaka, sei der Beginn der Freundschaft mit Gott, der zu jedem sagt: „Du bist mein geliebtes Kind.“ Diese Verbindung mit Gott können wir unter anderem wach halten, indem wir uns in der Familie an die Taufe erinnern, zum Beispiel am Tauftag oder Namenstag. Um die Taufhandlung zu verdeutlichen, erläuterte der Priester  anhand einiger Gegenstände wie das Taufbecken, das Wasser, den Chrisam, die Taufkerze und das Taufkleid deren Symbolik.

 

Nach dem Gottesdienst begaben sich die Kirchenbesucher zum Empfang in das nebenan gelegene Pfarrheim. In ihrer kurzen Ansprache drückte die Sprecherin des Pfarrgemeinderates (PGR) Dagmar Genau ihre Freude über diese Begegnung in der Gemeinschaft aus. Salchings Bürgermeister  Alfons Neumeier schlug vor, um dieses Treffen nicht zur Routine werden zu lassen, nur noch alle zwei Jahre zusammen zu kommen.  Weiter wies der Bürgermeister die Eltern auf die Einrichtungen  der Gemeinde wie Kindertagesstätte und Grundschule hin und  auch auf die Vereine in der Gemeinde, die sich besonders in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren. Bei Kaffee und Kuchen kamen sich die Erwachsenen bald näher und auch die Kleinen starteten ihre ersten Annäherungsversuche.

drucken nach oben