Festschrift überreicht (01.05.2018)

Festschrift überreicht (01.05.2018)

Foto: Der Vereinsvorsitzende Reinhard Bayerl übergibt je eine druckfrische Festschrift an den Schirmherrn Bürgermeister Alfons Neumeier, Fahnenmutter Birgit Kainz und Festleiter Rudolf Englberger (von links).

Oberpiebing.(jb) Noch vier Wochen läuft bei der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Oberpiebing der Countdown bis zum 150-jährigen Gründungsfest vom Donnerstag, 31.Mai bis Montag, 4.Juni. Der 19-köpfige Festausschuss, mit Vereinsvorsitzendem  Reinhard Bayerl und Festleiter Rudolf Englberger an der Spitze, haben seit fast drei Jahren die Grundlagen für ein unvergessliches Erlebnis geschaffen. Der 1.Bürgermeister von Salching Alfons Neumeier hat die Schirmherrschaft über das Fest übernommen. Als Fahnenmutter fungiert, nach 1998 und 2008, zum dritten Mal Birgit Kainz, die von 19 Festmädchen begleitet wird. Die FFW Salching, mit dem Vereinsvorsitzenden Martin Scherm, steht zum wiederholten Male den Oberpiebinger Feuerwehrkameraden als Pate zur Seite. Festwirt ist Fritz Englberger aus Sünching. Zum Ausschank kommt ein extra für das Fest gebrautes  Festbier der Landbrauerei Ludwig Erl Geiselhöring.

Anlässlich des bevorstehenden Ereignisses hat der Jubelverein eine Festschrift herausgegeben; Verfasser sind Franz Dengler und Josef Bierl, für den Druck steht MK-Druck Straubing. Die reichlich bebilderte Broschüre enthält auf 140 Seiten, neben persönlichen Beiträgen von Persönlichkeiten aus Politik, Kirche und Feuerwehr, Auszüge aus der Chronik der Gemeinde, des Festvereins und des Patenvereins, Worte des Gedenkens für die verstorbenen Feuerwehrkameraden, sowie einen Teil Firmenwerbung. Im Programmteil weist die Festschrift auf die festlichen Tage hin, wo zum Auftakt, am Donnerstag, die allseits beliebte bayerische Kabarettistin Martina Schwarzmann am Abend im Festzelt ihr neuestes Bühnenprogramm „Genau richtig“ präsentiert. Die Vorstellung ist total ausverkauft! Am Freitag gibt es um 17.30 Uhr auf dem Dorfplatz in Oberpiebing ein Standkonzert. Nach dem Totengedenken um 18 Uhr auf dem Friedhof in Oberpiebing,  erfolgt der Auszug zum Festzelt. Dort ist Bieranstich durch den Schirmherrn, anschließend Bierzeltbetrieb mit dem Trio Voigas. Das Festprogramm am Samstag beginnt am Mittag mit dem Einholen der Festmädchen und des Schirmherrn. Es folgen der Empfang des Patenvereins und die Abholung der Fahnenmutter. Ab 19 Uhr gibt es im Festzelt einen Bayerischen Abend mit der Kapelle „Kaiser-Schmarrn“; es darf getanzt werden. Nach dem Einholen der Vereine am Sonntag, findet um 10 Uhr im Gierl-Hof in Oberpiebing der Festgottesdienst mit Bändersegnung statt. Zum gemeinsamen Mittagessen im Festzelt spielt die Festkapelle „Musikverein Mitterfels“.  Um 14.30 Uhr findet der Festzug durch Oberpiebing statt, der mit der Fahnenparade im Festzelt endet. Der Festabend wird von den „Denglinger Buam“ musikalisch gestaltet. Am Montag lädt die Gemeinde Salching ihre älteren Bürger zum Seniorennachmittag mit Musik ins Festzelt ein. Zum Festausklang am Abend spielt die Partyband Trixi & die Partylöwen.

Der Verkauf der Festschrift läuft ab Donnerstag, 17.Mai, in der Landmetzgerei Pöschl Salching und im Bürgerhaus Salching, zu den üblichen Öffnungszeiten, sowie ab Pfingsten nach den Gottesdiensten im Feuerwehrhaus Oberpiebing.

drucken nach oben