Figurentheater ElfenTau im Kindergarten Sankt Nikolaus (21.12.2017)

Reise nach Bethlehem

Foto: Das Figurentheater ElfenTau im Kindergarten Sankt Nikolaus.

Salching.(jb) Seit 25 Jahren nimmt Simone Wanzek-Weber, aus Erding, besser bekannt unter ElfenTau, Groß und Klein mit auf die wunderbare Reise ins Zauberreich der Märchen. Am Dienstagnachmittag gastierte das Figurentheater  im Kindergarten Sankt Nikolaus der Gemeinde Salching. Auf dem Programm stand die Weihnachtslegende mit Maria und Josef, nach dem Lucas Evangelium. Unterstützt wurde sie dabei von ihrem Mann Joachim Weber. „Es ist für uns eine Zeit angekommen“, sangen alle Kinder mit, als Maria und Josef auf Wanderschaft gingen. Zart, einfühlsam, aber auch heiter und fröhlich, nimmt dieses Stück die Kinder mit auf die Reise von Nazareth nach Bethlehem. Auf der Reise bei den Hirten und im Stall bis hin zum Bethlehemstern und der Christgeburt, in der Heiligen Nacht, verschmilzt das Geschehen. Mittendrin ein kleines weißes Schaf, das sich nicht scheren lassen will; bis nach der Begegnung im Stall. Das Bühnenbild wandelte sich je nach der Szene. Dabei unterstützen die Filzfiguren, ohne Gesichter, die eigene Phantasie der Kinder, die gebannt den Verlauf der Handlung verfolgten; abgestimmt  auf das Kindergartenalter. „Gloria in exelsis Deo“ (Ehre sei Gott in der Höhe) hieß es nach 45 Minuten. Und mit dem gemeinsamen Lied „Alle Jahre wieder“, ging die Inszenierung der Weihnachtslegende, finanziert vom Elternbeirat, im Kindergarten zu Ende.

drucken nach oben