„Ge­wäs­ser ist ar­ten­reich“ - Fi­sche­rei­ver­ein hält Jah­res­ver­samm­lung – Neu­wahl des Vor­stands (24.10.2017)

Jahreshauptversammlung Fischereiverein

Bild: Der neu gewählte Vorstand des Fischereivereins mit dem neuen Fischerkönig Felix Urban (Mitte).

Salching. (ta) Bei der Jahresversammlung des Fischereivereins Salching am Samstag fanden auch die Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Im Bericht des Vorsitzenden wurde im Wesentlichen über den Fang und den Besatzmaßnahmen der Gewässer informiert.
Im Vereinsgewässer Aitrach war auch in diesem Jahr der Fang sehr erfolgreich. Mit 110 Kilogramm gefangenen und verwerteten Salmoniden, dazu verschiedenen Weißfischen wie Barben, Schleien, Aale, Karpfen und Barsche ist das Gewässer in einem hervorragenden und artenreichen Zustand. Im Vereinsweiher wurden ebenso von den Mitgliedern gute Fänge von Hechten, Karpfen und Weißfischen gemeldet. Für das folgende Jahr versprach der Vorstand wieder guten und abwechslungsreichen Besatz.Um jedoch diesen Besatz und die umfangreiche Jugendarbeit sowie die Pachtkosten zu finanzieren, ist der Verein auf die Einnahmen bei den verschiedenen Festen wie zum Beispiel das Karfreitagsgrillen, der Sonnwendfeier und dem Fischerfest am Dorfplatz angewiesen. Für den Zuschuss der Gemeinde Salching bedankte sich der Vorstand noch einmal ausdrücklich bei der Gemeinde für diese hervorragende Unterstützung.Mit wöchentlichem Jungfischen, diversen Ausflügen an andere Gewässer, interessanten Unterrichten und Übernachtungen mit Grillfesten übernahmen Christoph Andreas und Michael Urban viel Arbeit und Verantwortung. Mit den goldenen und silbernen Ehrennadeln, einer Ehrenurkunde sowie dem Vereinskrug wurden zahlreiche Mitglieder geehrt.
Hermann Gierl wiedergewählt

Ebenso wurde einigen ausgewählten Mitgliedern für ihre unermüdliche Hilfe und ihren freiwilligen Einsatz für den Fischereiverein ein besonderer Dank ausgesprochen. Felix Urban wurde mit einem gefangenen Karpfen von 8 000 Gramm als Fischerkönig geehrt. Im Anschluss gaben alle Vorstandsmitglieder ihren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2017 ab.Bei den Neuwahlen wurde Vorsitzender Hermann Gierl wiedergewählt. An seine Seite als zweiter Vorstand wurde Matthias Wimmer gewählt. Mit Klaus Amberger als Kassier blieb alles beim Alten, was für den Fischereiverein natürlich von großem Vorteil ist, einen Profi an der Kasse zu haben.Die Jugendleiter Andreas Christoph und Michael Urban wurde ebenso wieder gewählt womit auch die hervorragende Jugendarbeit beim Verein gewährleistet ist. Andreas Christoph wurde auch als Schriftführer gewählt, nachdem dieser schon das vergangene Jahr den Großteil der schriftlichen Arbeiten beim Verein übernommen hatte.Mit dem Gerätewart Jürgen Schneider und Horst Scheifl an seiner Seite wurden auch diese wieder einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Vorsitzender Hermann Gierl bedankte sich am Schluss der Versammlung noch einmal bei allen Mitgliedern für ihre Arbeit und Unterstützung und wünschte für das nächste Jahr „Petri Heil“.

drucken nach oben