Mann­schaft „Un­ter“ siegt (31.10.2017)

Mannschaft Unter siegt

Die Aufsteiger und Vereinsmeister (von links): Abteilungsleiter Markus Ebner, Wolfgang Weber, Alexander Rott, Kassier der Abteilung, zweiter Vorsitzender des SV und Vereinsmeister Xaver Danzer, Bürgermeister Alfons Neumeier, Alwin Weindler und SV-Vorsitzender Hubert Mayer. (Foto: ah)

Sa­bi­ne Mei­er ge­winnt Ein­zel­schie­ßen – Rück­schau

Salching. (ah) Mit der 34. Vereinsmeisterschaft haben die Stockschützen des SV Salching ihre Saison beendet. Abteilungsleiter Markus Ebner hielt in der Veranstaltung im Sportheim Rückschau und führte die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft durch. Bürgermeister Alfons Neumeier kündigte zu den Ehrungen eine Überraschung an. Er betonte, dass auch die Stockabteilung des SV mit vielfältigen Aktivitäten zum Motto „I mog meine Gemeinde“ ihren Teil beiträgt. Er wünschte sich, das Angebot der sportlichen Betätigung und die gute Kameradschaft innerhalb der Abteilung zu erhalten.In seinem Grußwort betonte der Vorsitzende des Hauptvereins, Hubert Mayer, dass ihm ein harmonisches Verhältnis zwischen den Abteilungen wichtig sei. Abteilungsleiter Markus Ebner berichtete, dass 16 Schützen an 14 Herrenturnieren (Pokal- und Meisterschaften) teilgenommen haben. Die meisten Turniereinsätze hatten Wolfgang Weber und Xaver Danzer bestritten, wofür er ihnen ein Präsent überreichte. Dann ließ Abteilungsleiter Markus Ebner die weiteren Höhepunkte des Jahres Revue passieren. Bereits im Januar wurde eine Gemeinde-Meisterschaft auf Natureis durchgeführt und die Moarschaft des WSWV Salching mit den Schützen Augustin Huber, Oskar Hösl, Franz Lehner und Robert Pangerl errang den Sieg.Bei der 40. Dorfmeisterschaft war in der Vormittagsgruppe die Mannschaft der RK Salching mit den Schützen Markus Ebner, Hans Fischer, Peter Schweiger und Wolfgang Weber erfolgreich. Die Nachmittagsgruppe gewann aufgrund der besseren Stocknote die Moarschaft „Bavaria Oberpiebing und Salching“ mit den Schützen Rudi Schinabeck, Stefan Schinabeck, Peter Watzek und Norbert Wydra vor der Mannschaft „Meier und Co.“ mit den Schützen Sabine Meier, Robert Pangerl, Josef Reitinger und Erich Ring. Im Endkampf um den Titel des Dorfmeisters gewannen zuerst beide Moarschaften ein Spiel, das dritte Spiel endete unentschieden und es musste zweimal eine Verlängerung geschossen werden. Schließlich gingen der Titel und der neue Wanderpokal an Bavaria Oberpiebing und Salching. In der Einzelmeisterschaft konnte sich Xaver Danzer vor Wolfgang Weber durchsetzen. Beim Herrenstock-Brotzeitturnier siegte die Mannschaft EC Ebra Aiterhofen.Nun hatte Neumeier seine Überraschung parat. Als Anerkennung für den Aufstieg der Eisstockabteilung in die A-Klasse überreichte er eine Urkunde der Gemeinde, ein Geschenk und einen Scheck, der für Eisstockzubehör verwendet werden soll. Anschließend führte Ebner die Siegerehrung der 34. Vereinsmeisterschaft durch. Diesmal nahmen nur elf Stockschützen teil und deshalb wurde der Titel mit drei „Dreier-Moarschaften“ und einer „Duo-Moarschaft mit Moar“ ausgeschossen. Den ersten Platz erreichte die Mannschaft „Unter“ mit den Schützen Xaver Danzer und Peter Schweiger. Vizemeister wurde die Moarschaft „König“ mit den Schützen Sabine Meier, Robert Pangerl und Josef Sieber. Den dritten Platz belegte die Moarschaft „Ober“ mit den Schützen Hans Fischer, Konrad Hoffmann und Alwin Weindler.Der Vereinsmeister im Einzelschießen wurde die einzige weibliche Teilnehmerin Sabine Meier. Den zweiten Platz erreichte Robert Pangerl. Auf dem dritten Platz landete Alwin Weindler. Ebner wies unter anderem darauf hin, dass ab sofort das Training der Stockschützen wieder in der Stockhalle in Aiterhofen stattfindet, zu dem auch Anfänger jederzeit willkommen sind. Treffpunkt ist jeweils um 18.45 Uhr montags am SV-Parkplatz.

drucken nach oben