SV Salching ehrt langjährige Mitglieder (03.01.2018)

Ehrung Mitglieder SV Salching

Bild: Die Geehrten mit dem SV-Vorsitzenden Hubert Mayer (rechts), dem stellvertretenden SV-Vorsitzenden Xaver Danzer (links) und dem neuen Ehrenmitglied Josef Spannfellner (Zweiter von links). (Foto: SVS)

In einer Feierstunde in der vereinseigenen Sportgaststätte hat der SV Salching langjährige Mitglieder geehrt. Für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Julia Hollermeier, Sandra Petschl, Benjamin Rott, Matthias Schwarzensteiner, Hannelore Sturm und Ortwin Weidenbach ausgezeichnet. Seit 30 Jahren dem Verein die Treue halten Erna Haider, Johann Härtl, Christian Mauerer und Franz Prockl jun. 40 Jahre SV-Mitglied sind Manfred Möller und Gerhard Koeck. Seit 1957, also seit 60 Jahren, SV-Mitglieder sind Josef Spannfellner und Ludwig Amberger.

 

Sie erhielten die goldene Ehrennadel mit zwei Brillanten und wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Vorsitzender Hubert Mayer bedankte sich bei den treuen Mitgliedern und betonte, dass es in einer immer schnelllebigeren Zeit keine Selbstverständlichkeit sei, einen Sportverein über Jahrzehnte zu begleiten und zu gestalten. Mayer sieht darin ein positives Signal und die Bestätigung, dass es Sinn und auch Spaß machen kann, beim ortsansässigen Sportverein mitzumachen. In seinem Jahresrückblick erinnerte der SV-Vorsitzende an die Meisterschaft der ersten Senioren-Mannschaft in der A-Klasse Straubing und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisklasse. Als wesentliche Baumaßnahme nannte Mayer die Errichtung des Terrassendaches. Viele fleißige Hände, ein enormes handwerkliches Können etlicher SV-Mitglieder und die großartige Unterstützung seitens der Gemeinde Salching ermöglichten den Abschluss dieses für den Verein bedeutenden Projektes.

 

Nicht zuletzt erinnerte der SV-Chef an die Enthüllung der Ehrentafel am Eingang des Sportheimes im Juli. Die großen Verdienste des Ehrenvorsitzendem Hans Beiderbeck und Ehrenmitglieds Otto Weinauer um den Bau und die Instandhaltung der gesamten SV-Sportanlage wurden für alle Zeit und für jeden sichtbar „in Stein gemeißelt“.

 

drucken nach oben