Vor­sit­zen­der lobt Mit­glie­der-En­ga­ge­ment beim Reit­tur­nier (05.03.2018)

Reit-und Fahrverein Salching e.V.
Näch­stes gro­ßes Spring­tur­nier vom 28. April bis zum 1. Mai – Im Ok­to­ber Leon­har­di­ritt in Ober­pie­bing

Salching. (jb) Mit dem Geschäftsbericht hat der Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins (RuFV) Straubing-Oberpiebing, Josef Steinbeißer, am Samstagabend im Gasthaus Zur Linde in Salching die Mitgliederversammlung eröffnet.
Zum wiederholten Male stellte Steinbeißer, seit zehn Jahren Vorsitzender, dabei gleich zu Beginn das seit Jahren persönliche Engagement von einem großen Teil der Mitglieder im Zusammenhang mit dem alljährlich auf der Vereinsreitanlage in Oberpiebing stattfindenden Turnier heraus. So zum Beispiel wie im Vorjahr, beim Reitturnier im April/Mai, mit 36 Prüfungen. Von den insgesamt 296 Mitgliedern, so der Vorsitzende, seien zwölf Kinder und 21 Jugendliche.
38 aktive Reiter

Die 38 aktiven Reiter hätten im vergangenen Jahr wieder an den verschiedenen reiterlichen Veranstaltungen teilgenommen. Beim Auszug zum Straubinger Gäubodenvolksfest beispielsweise, war der RuFV mit 20 Reiter und einer Kutsche vertreten. Auch bei Veranstaltungen in der eigenen Gemeinde war der RuFV präsent, wie beim Ferienprogramm der Gemeinde, wo mit den Kindern das Gut Aiderbichl bei Deggendorf besucht wurde.An der Feier zum Volkstrauertag nahm der Verein mit einer Fahnenabordnung teil. Arbeitseinsätze im Verein gab es das ganze Jahr über immer wieder, besonders im Zusammenhang mit der Aufstellung von drei Wirtschaftscontainern für die Küche und einen Container als Richterkabine. Hier waren die Voraussetzungen für den Anschluss von Strom, Wasser und dem Kanal zu schaffen. Mit einer Helferfeier im August würdigte die Vereinsführung die Unterstützung durch die Vereinsmitglieder.Es folgte der Kassenbericht durch die Schatzmeisterin Iris Hundshammer. Danach schloss die Jahresbilanz mit einem erfreulichen Plus ab. Turnusmäßig wurden die beiden Kassenprüfer neu gewählt. Dabei erhielten Mareen Brandner und Stefi Tille das Votum der Vereinsmitglieder. Wie alle Jahre, ließ Dr. Harald Priesack in einer Power-Point-Präsentation die Höhepunkte des Vereinsjahres noch einmal Revue passieren.Der Vorsitzende Steinbeißer ging dann, in seinem Ausblick auf das laufende Jahr, besonders auf das große Springturnier von Samstag, 28. April, bis Dienstag, 1. Mai, und das Dressur- und Springturnier, von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. Mai, ein. Ein Höhepunkt im Schauprogramm sei dabei der Kutschenkorso am 1. Mai. Neben dem Auszug zum Gäubodenvolksfest am Freitag, 10. August, bereichere auch das WBO-Fahrturnier, am Sonntag, 26. August, auf der Reitanlage in Oberpiebing, das Jahresprogramm.
Halle pflegen

Nach zwei Jahren finde im Oktober, der Tag werde noch festgelegt, wieder der traditionelle Leonhardiritt in Oberpiebing statt. Zum Schluss appellierte Steinbeißer an die aktiven Reiter, bei Hallenbenutzung anschließend die entstandene Verunreinigung wieder zu beseitigen, damit die Halle weiterhin in dem Top-Zustand wie bisher verbleibt.

drucken nach oben