„Wos war a Doaf, hätt`s koan Verein“ - Jahresversammlung des OGV Salching (14.03.2018)

Jahresversammlung OGV

Foto: Die neue Vereinsführung mit (von links) Bürgermeister Alfons Neumeier, zweitem Vorsitzenden Johannes Schmidt, Schriftführerin Dagmar Genau, Vorsitzender Angelika Denk, Jugendleiterin Lea Hainz und Kassier Christian Wiesinger.

Salching. (jb) „Wos war a Doaf, häts koan Verein, wos dat se da no rührn, es dat koa Fest, koa Feier gebm, datst gar koan Zsammahoit gspürn. Man dat aa koane Fahnen sehgn, koa Musi spejat auf, es dat gar nia an Festzug gebm und s`Doafsterbm nahm sein Lauf.“ Mit diesem Gedicht, über den Wert des Vereins, eröffnete die Vorsitzende Angelika Denk, am Samstagabend im Gasthaus Zur Linde, vor 53 Vereinsmitgliedern die Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Salching.

Welch hohen Stellenwert der OGV in der Gemeinde Salching hat, zeigt sich an den 204 Mitgliedern und den zahlreichen Aktivitäten des abgelaufenen Vereinsjahres. Darüber berichtete, nach einem gemeinsamen Essen, die Schriftführerin Dagmar Genau. Im Februar übernahmen Vereinsmitglieder das Dekorieren der Mehrzweckhalle für den ersten Bürgerball der Gemeinde. Weiter ging es im März mit einem Baumschnittkurs auf der Streuobstwiese. Im April beteiligte sich eine Abodnung des Vereins an der Aktion „Sauber macht lustig.“ Über Blüten, Bäume und Tiere ging es bei einem Besuch durch die Grundschulkinder im April. OGV-Mitglieder haben im Mai vor der Mehrzweckhalle in Salching eine Wildblumenwiese angelegt. Im Juli gab es eine Tagesfahrt zur Gartenausstellung nach Köfering und im selben Monat einen Sommerschnittkurs. Zur Adventszeit hat der OGV wieder das Schmücken der Dorfplätze in Salching und Oberpiebing übernommen. Im Dezember hat im Schöfer-Hof eine Engelausstellung stattgefunden.

Daneben war der Verein bei der Schlussbesprechung des Ferienprogramms, der Bürgerversammlung und der Kreisverbandstagung in Aiterhofen vertreten. Für die Kinder- und Jugendgruppe „Löwenzahn“ hatte deren Leiterin Lea Hainz im Rückblick einiges zu berichten. So war die Jugendgruppe  eifrig beim Kinderfasching und der Aktion „Sauber macht lustig“, hatten  Muttertagsgeschenke gebastelt  und Blumentöpfe bepflanzt. Es gab ein Picknick und Spiele auf der Streuobstwiese und im Ferienprogramm seien mit dem Frauenbund Kräuterbuschen gebunden worden.  Im September gab es einen Tag auf dem Schöfer-Hof und im Oktober feierte man Erntedank. Auch bei den Schmückaktionen war die Jugend immer mit dabei.

Den Lohn ihrer Bastelarbeit gab es bei der Engelausstellung im Dezember im Schöfer-Hof. Auch für die kommenden Monate sei schon wieder einiges geplant, wie eine Lebensraumerkundung an Gewässern, Besuch bei einer Alpaka-Herde und im Naturpark Bayerischer Wald. Über Einnahmen und Ausgaben des OGV  berichtete Christian Wiesinger in seinem Kassenbericht. Danach steht der Verein finanziell weiterhin auf soliden Beinen. Bürgermeister Alfons Neumeier nahm das Ende der laufenden Wahlperiode zum Anlass, den „Gartlern“ insbesondere der Vereinsführung für ihr Engagement zu danken. „Ohne den OGV würde die Gemeinde nicht so blühen“, sagte er. Daher sei sie stolz auf den OGV, der in der Vergangenheit bei  Dekorationsarbeiten und Pflanzmaßnahmen für die Gemeinde wertvolle Dienste geleistet habe. Besonders lobte der Bürgermeister auch die Jugendarbeit des Vereins.

Die darauffolgenden Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzende Algelika Denk, Stellvertreter Johannes Schmidt (neu), Kassier Christian Wiesinger (neu), Schriftführerin Dagmar Genau, Gerätewart Reinhard Denk, Leiterinnen der Jugendgruppe „Löwenzahn“ Lea Hainz (neu) und Manuela Schmidt (neu), Beisitzerin Sandra Scheifl (neu). Im Hinblick auf das beginnende Gartenjahr wies die Vorsitzende darauf hin, dass die Gartengeräte des Vereins, Fräse und Vertikultierer, wieder ausgeliehen werden können. Stellplatz ist das Gehöft Georg Ebner in der Schulstraße. Bezüglich der nächsten Termine findet am Sonntag, 18.März im Schöfer-Hof eine Pflanzentauschbörse statt.

Am Samstag, 5.Mai besucht der OGV zusammen mit dem WSWV das Reitturnier in Oberpiebing und am Sonntag, 3.Juni nimmt der OGV am Gründungsfest der FFW Oberpiebing teil. Geplant ist am Freitag, 13.Juli ein Sommerschnittkurs und am Sonntag, 9.Dezember eine Fahrt nach Vilshofen zum schwimmenden Weihnachtsmarkt.

 

drucken nach oben