Archiv 2016

  • PDF (855.67 KB)
  • Stand: 10.01.2017 08:18
Fahrschule Amberger eröffnet

Fahrschule Amberger eröffnet (29.12.2016)

Oberpiebing. (jb) An der Einmündung der Niederpiebinger Straße in Oberpiebing in die Dorfstraße, steht ein neues einstöckiges Gebäude, ein Wohnhaus mit integrierter Fahrschule. Karl-Heinz Amberger und seine Frau Christina haben sich hier, nachdem das gemietete Gebäude, am Dorfplatz Oberpiebing, im Rahmen der Dorferneuerung abgebrochen wurde, eine neue Existenz aufgebaut. Im April haben die Bauarbeiten begonnen und nach acht Monaten fand nun am Freitag, im Beisein des Bürgermeisters Alfons Neumeier, die Eröffnung der Fahrschule statt. Neumeier, der die Glückwünsche der Gemeinde Salching überbrachte, würdigte die Risikobereitschaft der Ambergers zu dieser Baumaßnahme und überreichte das Gemeindewappen als Hinterglasmalerei. …mehr
Förderbescheide an neun Gemeinden verteilt

Förderbescheide an neun Gemeinden verteilt - Ausbau des Breitbandnetzes im Landkreis wird vom Freistaat zusätzlich bezuschusst (24.12.2016)

Straubing-Bogen. (jg) Zu einem erfreulichen Termin hat am Mittwoch Landrat Josef Laumer die Bürgermeister von neun Landkreisgemeinden im Landratsamt willkommen geheißen. Im Beisein des Bundestagsabgeordneten Alois Rainer und des Sachgebietsleiters im Landratsamt, Erich Brunner, überreichte der Landrat die nach den Wirtschaftsrichtlinien des Kreises ausgefertigten Zuwendungsbescheide für den Ausbau des Breitbandnetzes im Landkreisgebiet, die nochmals eine Zugabe von 6,5 Prozent zur staatlichen Förderung darstellen, an die Bürgermeister. Bürgermeister Manfred Rainer aus Rattiszell durfte sich über eine Zuwendung in Höhe von 35 378 Euro freuen, Bürgermeisterin Barbara Unger aus Feldkirchen bekam 10 670 Euro mit dem Förderbescheid, Bürgermeister Johann Anderl aus Loitzendorf erhielt 28 165 Euro für den Breitbandausbau und Bürgermeister Dieter Schröfl wurden für seine Gemeinde Rattenberg 22 849 Euro bewilligt. …mehr
Bürgersaal

Gemeinderatssitzung vom 19.12.2016

Jugendrichtlinien beschlossenFlächennutzungsplan wird geändert – aus der GemeinderatssitzungSalching: (st) Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Alfons Neumeier traf sich der Gemeinderat am letzten Montag im Bürgerhaus zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr. Unter anderem waren Entscheidungen Baulei …mehr
Weihnachtbaum2

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2017

                                                                                                         I mog meine Gemeinde Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,meine sehr geehrten Damen und Herren,Im Namen der Gemeinde Salching wünsche ich Euch ein frohes  und friedliches  Weihnachtsfest und alles  …mehr
1000 Euro für die Kindergartenkinder (16.12.2016)

1000 Euro für die Kindergartenkinder (16.12.2016)

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gab es am Donnerstagvormittag für die Kindertagesstätte Sankt Nikolaus der Gemeinde Salching. Karoline und Melanie Loibl von der Bäckerei Loibl in Oberpiebing, übergaben im Beisein von Bürgermeister Alfons Neumeier, an die Kita-Leiterin Andrea Legerer eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Statt Geschenke an die Kunden zu verteilen, hat die Geschäftsleitung des Familienbetriebes beschlossen, den dafür vorgesehenen Geldbetrag der Kita zukommen zu lassen. Man hofft dabei auf das Verständnis der Kunden. Über die Verwendung der Spende sagte die Kita-Leiterin, dass noch viele Wünsche offen seien. Der Bürgermeister würdigte das soziale Engagement der Familie Loibl und betonte, dass im Hinblick auf die Übernahme der Geschäftsführung im neuen Jahr, durch Karoline Loibl, diese schöne Geste besonders hervorzuheben sei. …mehr

Bauernjahrtag - sich auf Werte zurückbesinnen (12.12.2016)

Oberpiebing.(jb) Der Bauernhilfsvereins (BHV) Matting beging am Freitag seinen Jahrtag. Zuvor hatte Pfarrer Dr.Raphael Mabaka in der Pfarrkirche Oberpiebing einen Gottesdienst zelebriert. Der Männerchor unter der Leitung von Wolfgang Krinner umrahmte die Messfeier mit Liedern zum Advent, gestaltet von Alfons Prasch. Bei der gut besuchten Jahresversammlung im Gasthaus Hollermeier, waren, neben den eigenen Vereinsmitgliedern, auch Abordnungen der BHVe aus Aiterhofen und Gundhöring vertreten. Zum Beginn gratulierte der BHV-Vorsitzende Uli Krinner der stellvertretenden Kreisbäuerin Maria Bayerl zur Wahl zur Ortsbäuerin und Dr.Claudia Schütz zur Stellvertreterin, sowie Robert Englberger zur Wahl zum Ortsobmann und Thomas Harlander zum Stellvertreter. In dem dann folgenden Jahresbericht wandte sich Krinner den allgemeinen Vereinsangelegenheiten zu. …mehr
Neuer Schießstand nötig – verdiente Schützen geehrt (12.12.2016)

Neuer Schießstand nötig – verdiente Schützen geehrt (12.12.2016)

Oberpiebing. (jb) Anlässlich der Weihnachtsfeier bei den Hubertusschützen Oberpiebing, am Samstag im Gasthaus Hollermeier, stand dieses Mal, neben den obligatorischen Mitgliederehrungen, eine außerordentliche Mitgliederversammlung auf der Tagesordnung. Grund dafür war eine Eilentscheidung darüber, wie es für den Verein nach der Schließung des Gasthauses Hollermeier zum Jahresende weitergeht; der Verein ist dann ohne Stammlokal und ohne Schießstand. Neues Domizil soll das Dorfgemeinschaftshaus in Oberpiebing werden. Um den Schießsport weiterhin betreiben zu können, soll im Keller des Gebäudes ein den Bestimmungen entsprechender Schießstand gebaut werden …mehr
Beteiligtenversammlung

Ländliche Entwicklung 2.0 im Gäuboden weiter auf Erfolgsspur

Zur letzten Beteiligtenversammlung haben sich am Freitag den 09.12.2016 die Gemeinden der ILE-Gäuboden getroffen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Fertigstellung des Rad- und Kernwegenetzkonzeptes sowie die offizielle Übergabe des fertigen FTTH-Masterplans durch das Büro IK-T an die Bü …mehr
Verleihung der Ehrenamtskarte

Verleihung der Ehrenamtskarte

Verleihung der Ehrenamtskarte des Freistaates Bayern am Montag den 12.12.2016 im Landratsamt Straubing-Bogen an den Salchinger Gemeindebürger Johann Sebastian Lermer zusammen mit dem Ersten Bürgermeister Alfons Neumeier.   …mehr
Spatenstich Wertstoffhof

Spatenstich für Wertstoffhof (09.12.2016)

Salching: (jb) Trotz eisiger Kälte trafen sich am Mittwochvormittag, Vertreter der Gemeinde Salching, der Abfallwirtschaftsgesellschaft Straubing mbH (AWG) des Zweckverbandes (ZWB) Abfallwirtschaft Straubing und des KEB Planungsbüros, bei der Kläranlage Salching, zum Spatenstich für den neuen Wertst …mehr
Dorferneuerung beginnt (06.12.2016)

Dorferneuerung beginnt (06.12.2016)

Salching/Oberpiebing. (jb) Bürgermeister Alfons Neumeier hat es bei der Bürgerversammlung vor zwei Wochen verkündet: „Die Bauarbeiten der Dorferneuerung Oberpiebing beginnen noch vor Weihnachten.“ Am Freitagmittag gab der Bürgermeister, im Beisein von Vertretern der Gemeinde Salching, der Architekturschmiede Kirchdorf und des Bauunternehmens Swietelsky, am Dorfplatz in Oberpiebing den Startschuss zum Baubeginn. Bei den Baumaßnahmen handelt es sich um die Neugestaltung des Kirchenumfeldes im Bereich der Linde beim Friedhofsaufgang, bis zur Kirchmattinger Straße und dem weiteren Verlauf der Straße und der parallellaufenden Friedhofsmauer, auf einer Länge von circa 65 Meter, die Breite beträgt circa 40 Meter. …mehr
Christina Dlouhy verabschiedet

Christina Dlouhy verabschiedet (07.12.2016)

Oberpiebing/Salching. (jb) In der Pfarrei Oberpiebing-Salching gibt es zwei Eltern-Kind-Gruppen. Dabei treffen sich die Mamas oder Papas, mit ihren Kindern, einmal in der Woche im Pfarrheim Oberpiebing zum Spielen, Singen usw. Wenn das Kind in den Kindergarten kommt, ist die Zeit in der Gruppe vorbei. Nicht so bei Christina Dlouhy. Sie hat drei Kinder, mit zwei war sie in der Gruppe. Doch weil es ihr dort so gut gefallen hat und sie es gerne miterlebte, wie die Kinder sich entwickelten, ließ sie sich als Gruppenleiterin ausbilden und blieb der Gruppe 16 Jahre lang treu. …mehr
Goldenes Seniorenherz für Wirtsleute

Goldenes Seniorenherz für Wirtsleute (01.12.2016)

Oberpiebing/Salching. (jb) Mit dem Seniorenadvent am Sonntagnachmittag im Gasthaus Hollermeier, enden die Veranstaltungen der Pfarrei Oberpiebing-Salching im Oberpiebinger Wirtshaus. Seit Gründung der Seniorengruppe vor über 40 Jahren, waren die älteren Menschen bei den Wirtsleuten Maria und Wigg Hollermeier immer gerne gesehene Gäste. Ende des Jahres wird das Gasthaus geschlossen. Der Arbeitskreisvorsitzende Senioren Josef Wiendl würdigte das jahrzehntelange gute Einvernehmen im Namen der Senioren der Pfarrei mit je einem goldenen Seniorenherz. Ruhestandspfarrer Ludwig Bumes überreichte der Wirtin einen Blumenstrauß. …mehr
Seniorenadvent der Pfarrei Oberpiebing-Salching - Auf Advent eingestimmt (29.11.2016)

Seniorenadvent der Pfarrei Oberpiebing-Salching - Auf Advent eingestimmt (29.11.2016)

Oberpiebing/Salching.(jb) Mit den rund 70 Besuchern, die sich am Sonntagnachmittag zum Seniorenadvent der Pfarrei Oberpiebing-Salching im Gasthaus Hollermeier in Oberpiebing eingefunden hatten, darunter auch Ortspfarrer Dr.Raphael Mabaka, Ruhestandspfarrer Ludwig Bumes, Bürgermeister Alfons Neumeier, Gemeindereferent Franz Dünstl und die Seniorenbeauftragte Erika Eisenschink, freute sich Josef Wiendl, Sprecher des Arbeitskreises Senioren, des Pfarrgemeinderates (PGR),auf einige besinnliche Stunden, unter dem Motto „Die staade Zeit .“ Wie schon in den Jahren zuvor, hatte wieder Pia Irlbeck mit ihrer Instrumentalgruppe das Musikprogramm übernommen. In der Besetzung Felix Wiesinger (Keyboard), Julia Schnabl, Carola Pöschl, Veronika Wenninger, Alina Schmidt, Emma Biendl und Charlotte Koval (Gitarre), Florian Schütz, Hannah Huber und Katharina Obermeier (Föte), sowie Pia Irlbeck und Natalie Algasinger (Akkordeon), konnten die Kinder mit ihrem Repertoire an Liedern zum Advent überzeugen. …mehr
1. Salchinger Jugendforum
  • PDF (435.66 KB)
  • Stand: 08.11.2016 08:50
Erschließung für Baugebiet Pieringer Weg angelaufen (24.11.2016)

Erschließung für Baugebiet Pieringer Weg angelaufen (24.11.2016)

Oberpiebing. Im neuen Baugebiet Pieringer Weg in Oberpiebing, Gemeinde Salching, haben die Erschließungsarbeiten begonnen. Am Mittwoch war Spatenstich. Entstehen sollen hier 9 Bauplätze für Einfamilienhäuser, 25 Parkplätze für die Kindertagesstätte St. Nikolaus und eine 1.800 Quadratmeter große Fläche für den Gemeindebedarf. Die Grundstücke sind jeweils 540 bis 625 Quadratmeter groß. Die Tiefbauarbeiten liegen in den Händen der Firma Gegenfurtner aus Straßkirchen. Die Bauarbeiten sollen in einem Zug ausgeführt und voraussichtlich im Mai 2017 abgeschlossen sein. Im Anschluss daran können dann die ersten Häuser gebaut werden. …mehr
Bürgerversammlung Salching (17.11.2016)

Bürgerversammlung 2016 (17.11.2016)

Salching. (jb) Ein gesundes Wachstum und eine intakte Dorfgemeinschaft, die erkennt, dass nicht alles Wünschenswerte machbar ist, die zusammenhält und zusammenarbeitet, sind nach Auffassung von Bürgermeister Alfons Neumeier wichtige Voraussetzungen für die positive Entwicklung einer Gemeinde. Deshalb könne die Gemeinde Salching, auf ein ausgewogenes Jahr 2016 zurückblicken, sagte Bürgermeister Neumeier bei der Bürgerversammlung am Donnerstagabend vor rund 100 Zuhörern im Gasthaus Hollermeier. …mehr
Martinsfeier 2016

Kinder zeigten „Tanz der Laternen“ (14.11.2016)

Salching. (jb) Ein langer Laternenzug, angeführt von Sankt Martin (Christina Schmidbauer) hoch zu Ross, bewegte sich am Freitag, bei Einbruch der Dunkelheit, durch Salchings Straßen. Singend erreichten die circa 80 Kinder, in Begleitung ihrer Eltern, den Pausenhof der Grundschule Salching, wo die Lernzirkuskinder der Kita Sankt Nikolaus, in einem Dutzend eigenhändigen Zeichnungen, die auf eine Leinwand produziert wurden, die Martinslegende darstellten. Dann zeigten die Kinder den „Tanz der Laternen“. …mehr
Volkstrauertag 2016

Der Opfer gedacht - Volkstrauertag begangen (13.11.2016)

Salching.(jb) Sinn des Volkstrauertages ist es, der Opfer von Krieg und Gewalt ehrend zu gedenken. In der Gemeinde Salching begann die Feier zum Volkstrauertag am Sonntag mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Oberpiebing. Zelebrant war Pfarrer Dr. Raphael Mabaka. Musikalisch gestaltet wurde die Messfeier vom Männerchor unter der Leitung von Wolfgang Krinner, an der Orgel begleitet von Gerhard Schormann. Unruhen, Kriege und Terroranschläge verunsichern und erschrecken die Menschen auch in unserer Zeit, Ängste machen sich breit und lähmen das Leben und Handeln vieler Menschen, sagte der Pfarrer in seiner Predigt. Jesus greift diese Situation in seiner Endzeitrede auf - weniger um uns in unseren Nöten zu bestärken, sondern vielmehr um uns in allen Bedrängnissen zum Handeln zu ermutigen – im Vertrauen auf Gott, der das Leben und den Frieden für alle Manschen und für alle Zeiten will. „Wer bis zum Ende standhaft bleibt, der wird das Leben gewinnen“, lautet seine Botschaft. …mehr
Weihnachtskrippen gebastelt

Weihnachtskrippen gebastelt (09.11.2016)

Salching. (jb) Die Kindergruppe „Löwenzahn“ des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Salching - 21 Kinder im Alter von fünf bis 12 Jahren – befassen sich nicht nur mit Themen rund um den Garten. Im Hinblick auf die kommende Weihnachtszeit beispielsweise wollten sie eine Weihnachtskrippe basteln. Als Baumaterial dienten Bretter, Äste, Zweige, Baumrinde, Zapfen, Moos und Stroh. In zahlreichen Bastelstunden und unter Anleitung der OGV-Vorsitzenden Angelika Denk und ihrer Helferinnen Dagmar Genau, Conny Miller und Barbara Huber, entstanden so 13 Ställe mit Umgebung, wobei sogar die Figuren aus Ton handgemacht waren. …mehr
KLJB Vorstand neu gewählt

Jahresversammlung mit Neuwahlen bei der Landjugend (KLJB) Oberpiebing (08.11.2016)

Oberpiebing. (jb) Zu ihrer Jahresversammlung mit Neuwahlen haben sich die Mitglieder der Landjugend (KLJB) Oberpiebing am Sonntagabend im örtlichen Pfarrheim getroffen. Dabei wurde Felix Urban wieder zum Vorsitzenden gewählt. Ein Teil der weiteren Ämter wurde mit neuen Leuten besetzt. Für den wegen einer anderen Verpflichtung verhinderten Bürgermeister Alfons Neumeier überbrachte der Sozial- und Kulturreferent Franz Dünstl die Grüße der Gemeinde. Auch Pfarrer Dr. Raphael Mabaka war terminlich anderweitig gebunden. Er wurde vertreten von der Sprecherin des Pfarrgemeinderates (PGR) Dagmar Genau. Zu den weiteren Gästen zählten der Jugendbeauftragte der Gemeinde Martin Meilinger, die Jugendsprecherin des PGR Nicole Wiendl, sowie Kirchenpfleger Rudi Englberger. Schriftführer Philipp Lang ließ in seinem Rückblick das Jahr noch einmal Revue passieren. …mehr
Leonhardiritt

Für den Schutz der Pferde gebetet (01.11.2016)

Petrus muss ein Pferdefreund sein, denn während es tags zuvor noch regnete, zeigten sich zum Beginn des 23.Leonhardiritts des Reit- und Fahrvereins Straubing-Oberpiebing, am Sonntag in Oberpiebing, die ersten Lücken am wolkenbedeckten Himmel. Rund 110 Reiter und 12 Kutschen versammelten sich auf der Vereinsreitanlage, wo Bürgermeister Alfons Neumeier die Reiter und Gespannführer sowie die Zuschauer im Namen der Gemeinde Salching willkommen hieß. Mit dieser traditionellen Veranstaltung sei der Reit- und Fahrverein weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt geworden, sagte der Bürgermeister. Josef Laumer, der erstmals in seiner Eigenschaft als Landrat den Leonhardiritt in Oberpiebing besuchte, sieht in der Veranstaltung zu Ehren des heiligen Leonhard auch ein Zeichen des Glaubens, das gut in den Landkreis Straubing-Bogen passe. Pfarrer Dr.Raphael Mabaka bat den Schutzpatron der Pferde und Pferdefreunde, um seinen Schutz für einen unfallfreien Umritt. Nachdem Pfarrer, Landrat, Bürgermeister und Altbürgermeister Franz Richter in einer bereitstehenden Kutsche Platz genommen hatten, setzte sich die Kavalkade, angeführt von der Kreuzreiterin Veronika Loibl, in Richtung Salching in Bewegung. …mehr
Wasserleitung und Anschlüsse erneuert

Wasserleitung und Anschlüsse erneuert (29.10.2016)

Am Donnerstag hat in der Gemeinde Salching, im Beisein von Bürgermeister Alfons Neumeier und Vertretern des Wasserzweckverbandes Aitrachtralgruppe, der Tiefbauverwaltung des Landkreises, der am Bau beteiligten Firmen, des Ingenieurbüros Willi Schlecht aus Straßkirchen, sowie der Gemeindeverwaltung, die Abnahme und offizielle Übergabe der Baumaßnahme – Erneuerung der Wasserleitung und der Grundstücksanschlussleitungen, sowie der Asphaltdeckschichterneuerung in der Bachstraße – stattgefunden. Im Zuge der Maßnahme sind auf einer Länge von circa 500 Meter die Hauptleitung und bei den teilweise anliegenden Grundstücken eine neue Wasserleitung beziehungsweise neue Grundstücksanschlüsse erstellt worden. …mehr
Einsatzübung

Brand in Tankstelle im Industriegebiet Salching - Einsatzübung im KBI-Bereich IV bei der Sturm-Gruppe – Fünf Feuerwehren im Einsatz

Salching. „Einsatzübung: BMA-Alarm, Rauchentwicklung bei Firma Sturm“. Mit dieser Meldung wurden am vergangenen Dienstagabend gegen 18 Uhr die Feuerwehren Salching, Oberpiebing, Feldkirchen, Mitterharthausen und Gundhöring durch die Integrierte Leitstelle Straubing (ILS) mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einer Einsatzübung in das Industriegebiet Salching alarmiert. Den eintreffenden Wehren, die über diese Übung nicht informiert waren, bot sich als Übungseinheit ein Brand im Bereich der firmeneigenen Tankstelle der Sturm-Gruppe. Laut ersten Meldungen befanden sich eine verunglückte Person sowie zwei Fahrzeuge in diesem Hallenabschnitt. Einsatzleiter war der Salchinger Kommandanten Günter Mauerer, der über das Feuerwehranzeigetableau der Brandmeldeanlage unter Zuhilfenahme des entsprechenden Schleifenplans den Brandort ausfindig machte. Zwischenzeitlich wurden die jeweiligen Einsatzkräfte vom Gruppenführer der FF Salching an verschiedene Stellen zum Aufbau einer Wasserförderstrecke beordert. …mehr
Bürgersaal

Gemeinderatssitzung vom 25.10.2016

In seiner Sitzung am letzten Dienstag befasste sich der Gemeinderat intensiv mit der Stellungnahme zum Landesentwicklungsplanentwurf. Außerdem war über einen Bauantrag, den Antrag auf Nutzung der Mehrzweckhalle sowie Auftragsvergaben zu entscheiden. Bürgermeister Alfons Neumeier legte dem Gemeinderat auch einen Entwurf für Richtlinien über die Verleihung der Bürgermedaille zur Entscheidung vor. Für den Bauantrag zum Anbau eines Wohnhauses mit zwei Wohneinheiten am Maierhof wurde nach eingehender Kenntnisnahme das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Stellung zu nehmen hatte der Gemeinderat zum Entwurf der Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms Bayern (LEP). In Bezug auf die Fortentwicklung des Zentrale-Orte-Systems wurde darauf hingewiesen, dass es mit der Einführung der neuen Kategorie der Metropole nicht zu Ungleichgewichtungen im Vergleich zu den ländlichen Räumen kommen darf. …mehr
CSU-Feier

Wilfried Scharnagl trägt sich ins Goldene Buch ein

Am Freitagabend feierte die CSU des Landkreises Straubing-Bogen in Salching ihr 70-jähriges Bestehen. Als Festredner war Wilfried Scharnagl, Wegbegleiter von Franz Josef Strauß, Chefredakteur des Bayernkurier und Buchautor, in die Sporthalle gekommen. Bürgermeister Alfons Neumeier freute sich in seinem kurzen Grußwort genauso darüber, dass der Festakt in seiner Gemeinde Salching abgehalten wird, wie der CSU-Ortsvorsitzende Martin Meilinger. …mehr
Landkreis-CSU ehrt verdiente Ehrenmitglieder

Landkreis-CSU ehrt verdiente Ehrenmitglieder (24.10.2016)

Bei der Geburtstagsfeier der Landkreis-CSU in Salching am Freitagabend (siehe weiteren Bericht auf dieser Seite und auf Seite 13) wurden zahlreiche verdiente CSU-Mitglieder geehrt. Urkunden und Ehrenmedaillen in Gold erhielten die Ehrenmitglieder im CSU-Kreisvorstand Ingo Weiß, Alfred Reisinger und  …mehr
CSU-Feier

Ich wünsche dem Kreisverband ... (24.10.2016)

Moderator Andreas Aichinger hatte sich ursprünglich viele Themen ausgedacht, zu denen er seine drei Talkrundengäste befragen wollte. Es sollte um die Gebietsreform, Mauerfall, Euro, Wiedervereinigung, Hafen und ZAW gehen. Allerdings zeigte die erste Frage an Altlandrat Ingo Weiß schon, dass dieses Spektrum nicht abgehandelt werden kann. Weiß: „Nur die Gebietsreform? Da kommt doch noch viel mehr dazu.“ Schlussendlich aber dankte er seinen Weggefährten Ernst Hinsken, Alfred Reisinger und Heinz Steindl, die oft die Arbeit hatten, während er die Lorbeeren einstecken konnte. …mehr
CSU-Feier

„Die CSU, die mein Leben ist“ - Landkreis-CSU feierte 70-jährigen Geburtstag mit Festredner Wilfried Scharnagl (24.10.2016)

Straubing-Bogen. Dankbar rückwärts, mutig vorwärts, gläubig aufwärts – im Großen und Ganzen hat sich die Landkreis-CSU bei ihrer Geburtstagsfeier an dem bekannten Zitat von Franz Josef Strauß orientiert, nur die Reihenfolge wurde geändert: Und so begann die Feier mit einem Gottesdienst, also „dem gläubigen Blick nach oben“, was Festredner Wilfried Scharnagl mehrmals positiv anmerkte. Dank des ehemaligen Wegbegleiters von Franz Josef Strauß hatte auch dieser ein wachsames Auge auf den Festakt. Es war der 70. Geburtstag, den die Landkreis-CSU am Freitagabend in der Sporthalle in Salching feierte. „In einem gewollt kleinen Rahmen“, wie Kreisgeschäftsführer Norbert Schmid vor der Feierstunde erzählte. „Nur mit geladenen Gästen, langjährigen CSU-Mitgliedern und Funktionsträgern.“ …mehr
Modulare Truppausbildung absolviert (22.10.2016)

Modulare Truppausbildung absolviert (22.10.2016)

Am Samstagvormittag absolvierten sechs Feuerwehrmänner und -frauen in der Arberstraße in Oberpiebing die Abschlussprüfung der Modularen Truppausbildung. Dabei stellte sich ein Teilnehmer aus Geltolfing, Gemeinde Aiterhofen, mit der Oberpiebinger Gruppe, unter dem Kommando des Kommandanten Manfred Gierl den Prüfungsanforderungen. Im praktischen Teil galt es, einen Brandeinsatz und einen Verkehrsunfall abzuarbeiten. Die beiden Schiedsrichter KBI Markus Huber und KBM Thomas Abendhöfer, die den Übungsverlauf genau beobachten, kamen am Ende zu dem Ergebnis: „Bestanden!“ Der zweite Teil der Prüfung bestand aus einem Theorietest von 15 Fragen aus der allgemeinen Feuerwehrgrundausbildung. Auch hier konnten die Prüflinge überzeugen. …mehr
Abschlussveranstaltung Ferienprogramm

Rückblick auf gemeinsames Ferienprogramm der Gemeinden Aiterhofen und Salching – ca. 450 teilnehmende Kinder und Jugendliche (22.10.2016)

Im Rahmen einer Abschlußveranstaltung im Bürgerhaus Salching wurde zurückgeblickt auf ein abwechslungsreiches, attraktives und erfolgreiches Ferienprogramm, daß die beiden Gemeinden Aiterhofen und Salching während der Sommerferien heuer zum zweiten mal gemeinsam organisiert hatten. Alfons Neumeier, Bürgermeister der Gemeinde Salching und Adalbert Hösl, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Aiterhofen, konnten dazu zahlreiche Führungskräfte der teilnehmenden Vereine, Verbände und Organisationen begrüßen. "Wir freuen uns darüber, daß dieses Programm so gut angenommen wird", so die Verantwortlichen. Über 20 Organisationen haben ein Angebot von 35 Einzelveranstaltungen erstellt, für das sich ca. 450 Kinder und Jugendliche angemeldet haben. …mehr
Stockschützen SV Salching

Neue Stockschützen willkommen - Rückblick – Vereinsmeister ausgezeichnet – Baumaßnahme abgeschlossen (22.10.2016)

Mit der 33. Vereinsmeisterschaft beendeten die Stockschützen des SV Salching ihre Saison. Abteilungsleiter Markus Ebner hielt in der abschließenden Veranstaltung im Sportheim Rückschau und führte dann die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft durch. In seinem Grußwort betonte der Vorsitzende des Hauptvereins Hubert Mayer, dass ihm ein harmonisches Verhältnis zwischen der Abteilung und dem Hauptverein wichtig sei, um in Ruhe und Sachlichkeit über alle Probleme diskutieren zu können. Im Rahmen der 70-Jahr-Feier des SV Salching wurde das Projekt der Abteilung „Bau einer WC-Anlage mit Geräteraum“ eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben. Anschließend berichtete Abteilungsleiter Markus Ebner, dass 15 Schützen an 14 Herren-Turnieren (Pokal- und Meisterschaften) teilgenommen haben. …mehr
Spatenstich für schnelles Internet

Spatenstich für schnelles Internet

Salching.(jb) Erster Bürgermeister Alfons Neumeier aus Salching und der Kommunalbetreuer der amplus AG aus Teisnach, Dr.Johannes Böhm, setzten am Donnerstag mit einem symbolischen Spatenstich ein Zeichen für die laufenden Tiefbauarbeiten in der Gemeinde Salching. Rund 65 Adressen erhalten im Frühjahr 2017 Zugang zum schnellen Internet. Dazu werden über 27 Kilometern Glasfaserkabel verlegt. …mehr
Dienstjubiläen gefeiert

Dienstjubiläen gefeiert

Salching.(jb) Eine freudige Überraschung bereitete das Personal der Kindertagesstätte (Kita) Sankt Nikolaus der Gemeinde Salching, zusammen mit den Kindern der „Hasengruppe“, am Montagnachmittag im Mehrzweckraum der Einrichtung, der Erzieherin Gaby Kellermeyer. Der Grund dafür war deren 25-jähriges Dienstjubiläum. Mit dem Lied „Einfach Spitze, dass du da bist“ empfingen sie die Jubilarin. Die Kita-Leiterin Andrea Legerer würdigte die gute Erziehungsarbeit der Jubilarin. …mehr
1. ILE-Gäuboden-Pokal "Eisstock"

Spannender und fairer Sport beim 1. ILE-Gäuboden-Pokal "Eisstock" - EC EBRA Aiterhofen souveräner Sieger beim gelungenen Auftaktturnier

Die Verantwortlichen der Gemeinden Aiterhofen, Feldkirchen, Irlbach, Leiblfing, Oberschneiding, Salching und Straßkirchen, gleichzeitig Mitglieder der "ILE Gäuboden", freuen sich über ein erfolgreiches Turnier um den ILE-Gäuboden-Wanderpokal "Eisstock". Zehn von zwölf Eisstockvereine im ILE-Gebiet nahmen an diesem Turnier in der wunderschönen Aiterhofener Stockhalle teil. …mehr
Fahrzeugübergabe

Fahrzeug für den Bauhof übergeben (22.09.2016)

Salching. (jb) Am Dienstagnachmittag ist beim Bauhof der Gemeinde Salching ein neues Nutzfahrzeug in Betrieb genommen worden. Es handelt sich dabei um den Crafter 35, einen 3-Seiten-Kipper von Volkswagen, mit einer Nutzlast von rund 1500 Kilogramm. Wie Verkaufsberater Helmut Kraus vom Autohaus Ostermaier-Lichtinger aus Straubing bei der Fahrzeugübergabe betonte, verfügt der Kipper über einen Stahlaufbau, der die Stabilität des Fahrzeuges besonders hervorhebt. …mehr
Neueröffnung Styling Stub´n

Sandra Scheifl eröffnet Styling Stub´n (22.09.2016)

Am Samstag, 17.09.2016 eröffnete Sandra Scheifl offiziell zusammen mit ihrem kompetenten Team ihre „Styling Stub´n“ in Salching. Frau Scheifl ist seit 20 Jahren als Friseurmeisterin und Nagelstylistin tätig. Zur Seite stehen ihr ihre beiden Kolleginnen Brigitte, eine langjährige Friseurin, sowie Andrea, die im Bereich Nageldesign tätig ist. Außerdem werden in der „Styling Stub´n“ weitere Dienstleistungen im Bereich Fußpflege und Permanent Make-up angeboten. …mehr
Spieletage

Erste Salchinger Spieletage (13.09.2016)

Salching. (jb) Wer spielt, taucht in abenteuerliche Welten ein und erlebt immer wieder neue Herausforderungen. Die Spieler beweisen Mut, sie arbeiten zusammen oder stellen sich packenden Duellen. Sie wägen Risiken gegeneinander ab, planen Spielzüge und hoffen auf ihr Glück. Sie sprechen miteinander, lernen die Regeln zu verstehen, fiebern mit, freuen sich, gewinnen und verlieren. Kurz: Sie erleben ein Abenteuer, das ihre ganze Persönlichkeit fordert …und die stark macht für die Herausforderungen des Lebens. …mehr
Neue Auszubildende

Ausbildungsstart in der Verwaltung (08.09.2016)

Aiterhofen/Salching: In der Verwaltungsgemeinschaft Aiterhofen werden seit ihrer Gründung im Jahr 1978 regelmäßig Ausbildungsstellen für den Ausbildungsberuf des Verwaltungsfachangestellten angeboten. Dabei konnten von den Auszubildenden auch immer wieder hervorragende Prüfungsergebnisse erzielt und damit der Bedarf an Mitarbeitern gedeckt werden. Zum ersten September hat Frau Sophia Forster ihre Ausbildung in der Verwaltungsgemeinschaft mit ihren beiden Mitgliedsgemeinden Aiterhofen und Salching begonnen. Wie Bürgermeister Manfred Krä betonte, wird in der Verwaltung eine fundierte Ausbildung mit ausgezeichneten Perspektiven auch nach dem Lehrabschluss geboten. …mehr
40 Jahre Dienstjubiläum Günter Stephan

40-jähriges Dienstjubiläum Geschäftsleiter Günter Stephan (01.09.2016)

Der geschäftsleitende Beamte der VGem. Aiterhofen, Günter Stephan, konnte sein 40-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst feiern. Bei einer kleinen Feierstunde erläu-terte BGM und Gemeinschaftsvorsitzender Manfred Krä den bisherigen Werdegang. Günter Stephan begann am 01.09.1974 eine Lehre als Elektroinstallateur bei der Fa. Kiermeier in Straubing. Er wechselte am 01.09.1976 zur Stadt Straubing. Nach dem Abschluss der Ausbildung im mittleren Dienst war er bei der Stadt Straubing beschäftigt. Seit 01.08.1991 ist er bei der VGem Aiterhofen als Leiter des Bauamtes tätig. …mehr
Eröffnung EinLaden

EinLaden Getränkemarkt Salching eröffnet (01.09.2016)

Salching. (jb) Der vormals als „Bottle Shop“ bekannte Getränkemarkt in Salching, Brückenstraße 41A, hat jetzt einen neuen Namen und auch eine neue Pächterin. Am Mittwoch eröffnete Stephanie Baranyák-Keilbach, im Beisein von Bürgermeister Alfons Neumeier, den neuen EinLaden Getränkemarkt Salching. Nach einer umfangreichen Renovierung präsentiert sich der Getränkemarkt in einem neuen Outfit. Übersichtlich und großzügig ausgelegt ist das Warenlager für die verschiedenen Biere, exklusiven Spirituosen und alkoholfreien Getränke. …mehr
Bürgersaal

Gemeinderatssitzung vom 29.08.2016

In der Gemeinderatssitzung am letzten Montag konnte Bürgermeister Alfons Neumeier wieder einige interessierte Zuhörer begrüßen. Gemäß der Tagesordnung war unter anderem über eine Geschwindigkeitsbeschränkung in der Bachstraße und die Billigung des Konzeptes zur Integrierten Ländlichen Entwicklung zu entscheiden. Im Tagesordnungspunkt Mitteilungen und Sonstiges informierte der Bürgermeister den Gemeinderat wie immer ausführlich über aktuelle Geschehnisse in der Gemeinde. Zunächst wurde von Bürgermeister Alfons Neumeier der Antrag von Anliegern der Bachstraße über eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h vorgetragen. Hier wurde nach Kenntnisnahme der vorhandenen Situation einer „Tempo 30 Zone“ zugestimmt und die entsprechende Beschilderung angeordnet. Die Maßnahme wird mit Fertigstellung der derzeit durchgeführten Sanierungsarbeiten an dieser Straße umgesetzt. …mehr
Ferien

Wie entsteht Honig? - Imkern und schießen mit den Hubertusschützen (29.08.2016)

Salching/Oberpiebing. (jb) Auch in diesem Jahr haben sich die Hubertusschützen Oberpiebing wieder am gemeinsamen Ferienprogramm der Gemeinden Aiterhofen und Salching beteiligt. Erste Station am Freitagnachmittag war das Gehöft von Manuela und Johannes Schmidt in Oberpiebing. Dort erhielten die 12 Kinder und Jugendlichen einem Einblick in die faszinierende Welt der Bienen. Da staunten die Mädchen und Buben, als sie von Imker Johannes Schmidt erfuhren, dass eine Biene für ein Glas Honig eine Strecke einmal um die Erde zurücklegen muss. Besonders interessant wurde es, als der Imker die Abläufe eines Bienenvolkes mit Königin, Drohnen und Arbeitsbienen schilderte, sowie den Aufbau eines Bienenkastens und die Gerätschaften von der Schutzbekleidung über den Smoker bis zum Abkehrbesen erläuterte. Von besonderer Bedeutung war natürlich die Honigernte. …mehr
Vorfreude auf das Turnier um den ILE-Gäuboden-Wanderpokal "Eisstock"

Vorfreude auf das Turnier um den ILE-Gäuboden-Wanderpokal "Eisstock"

Um den politischen Zusammenschluss zu einer "ILE Gäuboden" auch konsequent im gesellschaftlichen Bereich zu etablieren, wurde von den jeweiligen Bürgermeistern beschlossen, gemeinsame Sportveranstaltungen zu organisieren. Die Gemeinde Leiblfing wurde beauftragt, hier federführend tätig zu werden. …mehr
ILEK

Konzept zur Entwicklung überreicht - Gemeinden der ILE Gäuboden haben mehrere Projekte konkret ins Auge gefasst (24.08.2016)

Feldkirchen. (ih) Die sieben Bürgermeister der ILE Gäuboden haben sich zu einer Sitzung im Rathaus Feldkirchen getroffen. Kernpunkte waren das integrierte ländliche Entwicklungskonzept, ein gemeinsames Rad- und Kernwegnetzkonzept und der FTTB-Masterplan für ein flächendeckendes Glasfasernetz innerhalb der ILE. Im März 2012 haben sich die Gemeinden Aiterhofen, Feldkirchen, Irlbach, Leiblfing, Oberschneiding, Salching und Straßkirchen zusammengeschlossen, um vor allem auf der Verwaltungsebene eng zu kooperieren und Aufgaben zu bündeln. Der Zusammenschluss, der mit den Unterschriften der beteiligten Bürgermeister besiegelt wurde, hat den Namen ILE (Integrierte Ländliche Entwicklung) Gäuboden erhalten. Verschiedene Projekte wurden bereits durchgeführt. Nun trafen sich die sieben Bürgermeister erneut um weitere gemeinsame Aufgaben in Angriff zu nehmen. Derzeit führt Bürgermeisterin Barbara Unger den Vorsitz, der unter den beteiligten Bürgermeistern jährlich wechselt. Deshalb fand das Treffen in Feldkirchen statt. …mehr
Zukunftstage Fa. Sturm

Ausbildung oder doch ein Studium? - 20 Schüler nahmen erfolgreich an den Zukunftstagen der Firma Sturm teil (08.08.2016)

Salching. (jb) Sechs Schülerinnen und 14 Schüler aus den Landkreisen Straubing-Bogen, Dingolfing-Landau und Regen, die 2017 die Schule beenden, hatten mit den „Zukunftstagen“ bei der Sturm-Gruppe in Salching ihre Ferien begonnen. Von Montag bis Freitag hatten die Jugendlichen Gelegenheit, Berufe kennenzulernen, die sie selber bisher nicht in Betracht gezogen haben. Entsprechend ihrem schulischen Werdegang wurden sie in zwei Gruppen eingeteilt: „Lehre, ja bitte“ richtet sich an technische Interessierte, die gerne handwerklich arbeiten. Das Angebot reicht vom Industriekaufmann, Feinwerkmechaniker, Industriemechaniker, Elektroniker, Mechatroniker, Technischen Produktdesigner bis zur Fachkraft für Lagerlogistik und Kaufmann für Büromanagement. …mehr
Kissen Kita St. Nikolaus

Aktuelle Informationen zur Kita St. Nikolaus

Gebührenerhöhung in der Kita; Nachträgliche Änderungen von Buchungszeiten; Projekt „Gesunde Ernährung“; Mittagessen Kita …mehr
Wärmebildkamera für Feuerwehr Salching

Wärmebildkamera für Feuerwehr Salching (21.07.2016)

Die Monatsübung im Juli nahm Bürgermeister Alfons Neumeier zum Anlass, um der Freiwilligen Feuerwehr Salching die neu beschaffte Wärmebildkamera zu übergeben und diese in Betrieb zu nehmen. Das Gemeindeoberhaupt freute sich, dass der Gemeinderat Salching im Oktober 2015 dem Antrag der Feuerwehrführung stattgegeben hatte und die Wärmebildkamera nun eingetroffen sei. Die Feuerwehrführung selbst habe mehrere entsprechende Angebote eingeholt und sich drei verschiedene Modelle von verschiedenen Herstellern vorführen und erklären lassen. Die Entscheidung fiel dann seitens der beiden Kommandanten und der Gruppenführer auf das Angebot der Firma Furtner + Ammer für das Rosenbauer-Modell Argus Mi-TIC S des Herstellers Avon Protection. Der Bürgermeister teilte den versammelten Kameraden mit, dass die Gemeinde gerne die Kosten in Höhe von 7.511 € für die Sicherheit investiert. „Wir haben hier eine klassische Win-Win-Situation. …mehr
Bei der Überreichung des ILE-Gäubodenpokals an die Siegermannschaft DJK Leiblfing: (von links) Bürgermeister Alfons Neumeier (Salching ), Bürgermeiste

Zahlreiche Mitglieder geehrt - 35. Sportfest: Ehrenabend und großes Sport- und Rahmenprogramm bei der DJK Leiblfing (20.07.2016)

Leiblfing/Salching/Aiterhofen. (hp) Drei Tage volles Programm gab es beim 35. Sportfest des DJK Leiblfing. Die Schirmherrschaft übernahm Bürgermeister Wolfgang Frank. Zum ersten Mal wurde außerdem der ILE Gäuboden-Pokal ausgetragen. Des weiteren wurden zahlreiche DJK Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt. Den Anfang machte die Abteilung Eisstock mit der Gruppenphase für die Dorfmeisterschaft. 1. Vorstand des DJK Christian Mittermeier begrüßte die Ehrengäste und die Mitglieder. Schirmherr Bürgermeister Wolfgang Frank legte wieder den gewohnt sauberen Bieranstich (Drei Schläge) hin. Die „Hirschlinger Musikanten“ sorgten für die musikalische Unterhaltung. Sodann erfolgte der offizielle Teil des Abends, die Ehrung langjähriger Mitglieder, die Schirmherr Wolfgang Frank, Vorstand Christian Mittermeier und Pfarrer Leo Heinrich vornahmen: …mehr
35 Aktionen für Kinder

35 Aktionen für Kinder - Wieder gemeinsames Ferienprogramm von 1.August bis 10.September (16.07.2016)

Salching/Aiterhofen. (jb) Das zweite Jahr in Folge erstellen die Gemeinden Aiterhofen und Salching ein gemeinsames Ferienprogramm. An den insgesamt 35 Aktionen, die den Kindern der beiden Gemeinden in der Zeit vom 1.August bis 10. September geboten werden, sind Vereine und Organisationen aus Aiterhofen und Salching beteiligt. In Aiterhofen beispielsweise hat der 2. Bürgermeister Adalbert Hösl die Koordination mit den Vereinen übernommen, in Salching macht das Maria Fuchs von der Verwaltung, die auch zugleich für das Gesamtprogramm verantwortlich ist. Bei der Vorstellung des Ferienprogramms am Freitag im Bürgerhaus Salching, würdigten die Bürgermeister von Aiterhofen, Manfred Krä, und Salching, Alfons Neumeier, besonders das Engagement der beteiligten Vereine bei der Ausarbeitung der Aktionen. …mehr
Nachbarschaftshilfe

„Nachbarschaftshilfe“ startet - Ein Dutzend Bürger machen ehrenamtlich mit (16.07.2016)

Salching. (jb) Ein halbes Jahr nach der ersten Informationsveranstaltung über die „Nachbarschaftshilfe“ hat am Donnerstagabend im Bürgerhaus Salching unter der Leitung von Bürgermeister Alfons Neumeier die Austaktveranstaltung zum Start des Projekts „Nachbarschaftshilfe“ in der Gemeinde Salching stattgefunden. Erika Eisenschink, Gemeinderätin und Seniorenbeauftragte der Gemeinde, zeigte sich erfreut, dass bis heute rund ein Dutzend Gemeindebürger sich bereit erklärten, aktiv und ehrenamtlich an diesem Projekt mitzuarbeiten, ohne dabei mit professionalen Organisationen oder Betrieben in Konkurrenz zu treten; das bürgerschaftliche Engagement und somit die gegenseitige Hilfe der Gemeindebürger soll immer im Vordergrund stehen. Die Leistungen, die von den Bürgern benötigt werden und die erbracht werden sollen, werden von den Helfern selbst bestimmt. In der Regel werde vorab geklärt, in welchen Bereichen Bedarf besteht und ob es vor Ort Personen gebe, die diese Leistungen im Rahmen der Nachbarschaftshilfe erbringen können und wollen, sagte Eisenschink. …mehr
1. „Salching läuft“ Spendenlauf

Laufen für den guten Zweck - Erstmals Spendenlauf – Zwei Projekte gefördert (01.07.2016)

Salching. (ta) Am Sonntag hat in Salching der erste Spendenlauf von „Salching läuft“, organisiert von Thomas Beetschen, stattgefunden. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr gingen zahlreiche Kinder auf der offiziellen Trainingsstrecke von „Salching läuft“ an den Start. Vorab hatten sie sich eigenständig Sponsoren gesucht, die pro erlaufenen Kilometer Geld spendeten. Als prominentester Läufer ging Bürgermeister Alfons Neumeier auf die Strecke. Die Patenschaft für ihn hat der Gemeinderat übernommen. Begleitet wurde er von Pfarrer Dr. Raphael Mabaka. Zudem hat Sascha Daniel, Unterstützer von „Salching läuft“, 25 Kilometer zurückgelegt. Dafür hat er von einem Privatsponsor 85 Euro erhalten. …mehr
Neue T-Shirts für Salching läuft

Neue Laufshirts für „Salching läuft“ (01.07.2016)

Seit 2013 organisiert Thomas Beetschen die Aktion „Salching läuft“. Am 15. April ist die diesjährige Aktion gestartet. Die jüngsten Teilnehmer sind 2012 geboren. Wie bereits in den Vorjahren hat auch heuer die Gemeinde die Startgebühren für die Teilnehmer am Herzogstadtlauf in Straubing und am Rainer Volkslauf übernommen. Beim Herzogstadtlauf war die Gruppe mit 32 Kindern vertreten, die sich auf die Strecken über einen, zwei beziehungsweise fünf Kilometer begeben haben. Für den Rainer Volkslauf sind momentan 43 Kinder gemeldet. …mehr
Breitband

Schnelles Internet in Salching - Söder übergibt Förderbescheid

Schnelles Internet in Salching Söder übergibt Förderbescheid„Auf dem Weg zur Datenautobahn. Der Ausbau von schnellem Internet läuft in Bayern auf Hochtouren. 28 Gemeinden aus Niederbayern, darunter auch die Gemeinde Salching erhielten insgesamt 10,8 Millionen Euro Förderung. Damit haben bereits 1.11 …mehr
Festgottesdienst zum Priesterjubiläum: Die Zelebranten zusammen mit Pfarrer Werner Gallmeier, Pfarrer Ludwig Bumes und Pfarrer Dr. Raphael Mabaka (von

Pfarrer i.R. Ludwig Bumes feierte sein 60-jähriges Priesterjubiläum – viel erlebt - „Ich bin der Weg“ (28.06.2016)

Oberpiebing/Salching. (jb) „Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts“, lautet eine Lebensweisheit von BGR Pfarrer i.R. Ludwig Bumes, Pfarrei Oberpiebing-Salching, der am Sonntag sein 60-jähriges Priesterjubiläum gefeiert hat. Mit Musikbegleitung durch den Oberschneidinger Spielmannszug, machten sich am Vormittag die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung, die Ministranten, Fahnenabordnungen von zwölf Ortsvereinen sowie eine von zwei Pferden gezogene Kutsche, die von Hedwig Obermeier gefahren wurde, auf den Weg, um Pfarrer Bumes von zuhause abzuholen. Unter dem Festgeläut der Kirchenglocken zogen später die Zelebranten des Dankgottesdienstes, BGR Pfarrer Dr.Raphael Mabaka, sein Vorgänger Pfarrer Werner Gallmeier und BGR Pfarrer i.R.Ludwig Bumes in die bis auf den letzten Platz gefüllte Pfarrkirche ein. …mehr
amplus

Infoabend zum Breitbandausbau - alle Fragen rund um das Thema „Schnelles Internet geklärt (27.06.2016)

Salching: (st) Die amplus AG lud vergangene Woche in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Salching zu einem Infoabend in Sachen „Breitbandausbau in der Gemeinde Salching“ ein. Erster Bürgermeister Alfons Neumeier konnte dazu rund 30 interessierte Bürger im Bürgerhaus Salching begrüßen. Mit anwesend war auch Andreas Dorfner als Breitbandbeauftragter der Verwaltungsgemeinschaft Aiterhofen. Ludwig Himmelstoß, Ansprechpartner des Internetanbieters, moderierte die Veranstaltung. Die Interessenten erhielten damit alle Infos rund um das Thema Breitband aus erster Hand. …mehr
Die Burschen haben jetzt ein Heim - Ehemalige Schulbus-Garage umgebaut – Einweihungsfest abgehalten (23.06.2016)

Die Burschen haben jetzt ein Heim - Ehemalige Schulbus-Garage umgebaut – Einweihungsfest abgehalten (23.06.2016)

Oberpiebing/Salching. (jb) 1920 wurde der Burschenverein Matting gegründet – jetzt hat der Verein zum ersten Mal ein „richtiges“ Vereinsheim. Am Sonntag wurde die Einweihung gefeiert. Die Pflege der Tradition und der Geselligkeit ist das Ziel der Burschenvereine, deren Gründung auf das Jahr 1903 zurückgeht. Auf immerhin 96 Jahre kann der Burschenverein Matting zurückblicken, der 1920 gegründet wurde. Im Laufe der Jahre hat der Burschenverein immer wieder nach einem endgültigen Vereinsheim Ausschau gehalten, doch es ist immer nur bei einer Notlösung geblieben. …mehr
KiTa Einweihungsfeier

Granitsteine und Klangsteine - Neue Räume in der Kindertagesstätte wurden eingeweiht (14.06.2016)

Salching/Oberpiebing. (jb) Mit einem Bayerischen Sonntag feierte die Kindertagesstätte (Kita) Sankt Nikolaus der Gemeinde Salching, in Oberpiebing, die Einweihung der zweiten Krippengruppe „Raupengruppe“ und der neuen Betriebsräume. Schon der Gottesdienst am Vormittag in der Pfarrkirche Oberpiebing war ein Höhepunkt. Zum Beginn zitierte Pfarrer Dr.Raphael Mabaka aus dem ersten Petrusbrief, wo es heißt: „Lasst euch als lebendige Steine zu einem geistigen Haus aufbauen.“ Die Kita, so der Pfarrer, sei so ein Haus. Vor 20 Jahren wurde der Grundstein gelegt. Mehrere Erweiterungen waren in den Folgejahren unumgänglich. Wichtig als „Baumaterial“ seien die Menschen (lebendige Steine), die dort ein- und ausgehen. Die Kita-Leiterin Andrea Legerer zeigte in einer Geschichte auf, welche Steine hier verbaut wurden. …mehr
Neuwahlen durchgeführt - BV Matting

Neuwahlen durchgeführt - Burschenverein Matting hielt Jahreshauptversammlung ab (08.06.2016)

Oberpiebing/Salching. Am Samstag fand im Gasthaus "Zur Eiche" im Reithof die Jahreshauptversammlung des Burschenverein Matting statt. Nach Begrüßung durch den anwesenden Bürgermeister der Gemeinde Salching, Alfons Neumeier, folgte der Jahresbericht des Schriftführers sowie des Kassiers. Daraufhin wurde die Vorstandschaft rund um Alexander Rott, der nun fast zehn Jahre das Amt des 1. Vorsitzenden inne hielt, entlastet. …mehr
Vhs-Außenstelle hat neue Leiterin

Vhs-Außenstelle hat neue Leiterin (03.06.2016)

Salching.(jb) Die Außenstelle der Volkshochschule (Vhs) Salching hat eine neue Leiterin. Stephanie Baranyák-Keilbach wurde am Mittwochvormittag im Bürgerhaus Salching, durch den Leiter der Vhs Straubing-Bogen Alfons Wolf, in ihr neues Amt eingeführt. Wie Wolf dabei ausführte, verstehe sich die Vhs Straubing-Bogen als die kommunale Einrichtung der Erwachsenenbildung, die sich an den Bedürfnissen der Bürger orientiere. Dabei verbinde sich Professionalität mit ehrenamtlichem Engagement. Dies werde auch bei den Außenstellen sichtbar. …mehr
Ein neues Bobbycar für die Rennfahrer von Übermorgen (30.05.2016)

Ein neues Bobbycar für die Rennfahrer von Übermorgen (30.05.2016)

Oberpiebing. Seit 1987 gibt es nun den Kindergarten St. Nikolaus in Oberpiebing. Seitdem hat sich sehr vieles getan. Der Bedarf an Kindergartenplätzen wuchs immer mehr an und entwickelte sich prächtig. Durch den immer größeren Bedarf an Betreuungsplätzen folgten weitere Anbauten für die Kinderkrippen. Die Auto-Familie Ostermaier-Lichtinger durfte sich diesen Mittwoch selbst ein Bild der großen und liebevoll gestalteten Kindertagesstätte St. Nikolaus machen. Ob Igel – oder Mäusegruppe, hier ist man noch gerne Kind. …mehr
Kinder feierten Maifest - Grundschule Salching

„In der Schui is so schee“: Kinder feierten Maifest (14.05.2016)

Salching. (jb) „Der Wettergott ist kein Salchinger“, klagte Rektorin Bettina Deinhart bei der Eröffnung des Maifestes der Grundschule Salching am Donnerstag in der Schulturnhalle, während draußen der Regen immer heftiger wurde. Eine Augenweide boten die gemäß dem Festmotto „In Bayern dahoam“ überwiegend in Lederhosen und Dirndl gekleideten Buben und Mädchen, die mit dem Lied „Grias di Gott und hallo“ das Programm eröffneten. Die Rektorin freute sich mit der ganzen Schulfamilie über die vielen Gäste, darunter auch Pfarrer Dr.Raphael Mabaka und Bürgermeister Alfons Neumeier. Besonders würdigte Deinhart das Engagement des Elternbeirats mit Elvira Wiesinger an der Spitze. …mehr
Besuch in der Kindertagesstätte St. Nikolaus

Besuch in der Kindertagesstätte St. Nikolaus (10.05.2016)

Am 10.05.2016 besuchte Erster Bürgermeister Alfons Neumeier die Kindertagesstätte St. Nikolaus in Oberpiebing. Zuerst wurde gemeinsam mit den Kleinen Fußball gespielt, gerutscht sowie im Sandkasten gebuddelt. Zum Abschluss des sonnigen Tages spendierte der Bürgermeister für alle ein Eis. …mehr
Vorurteile abbauen - Treffen mit Asylbewerbern und Einheimischen

Vorurteile abbauen - Treffen mit Asylbewerbern und Einheimischen (09.05.2016)

Salching. (jb) Mit dem Ziel „Vorurteile abbauen und Freundschaften schließen“, hat der Helferkreis der Gemeinde Salching und der Pfarrei Oberpiebing-Salching, am Freitagnachmittag, auf der Sportanlage des SV Salching, mit der Dorfbevölkerung und den Asylbewerbern in der Gemeinde Salching, einen „Tag der Begegnung“ veranstaltet. Vor einem Jahr zogen die ersten 27 Asylbewerber in die Unterkunft in der Lindenstraße ein. Sie wurden fortan von einem 17-köpfigen Helferkreis mit Bürgermeister Alfons Neumeier und Pfarrer Dr.Raphael Mabaka an der Spitze betreut. Der ehemalige Volksschulrektor Klaus Bindl stellte sich ehrenamtlich für Deutschunterricht zur Verfügung. In der Folgezeit verließ ein Teil der Asylbewerber wieder Salching und es kamen neue Flüchtlinge. Gegenwärtig leben drei Familien und mehrere Männer, insgesamt 25 Personen, aus Syrien, der Ukraine, dem Irak und Afrika (Kongo) in Salching. Bindl gibt weiterhin Deutschunterricht und Maria Lermer erteilt der neunjährigen Nargis, aus dem Irak, Flötenunterricht. Nargis besucht außerdem die 4. Klasse der Grundschule Salching. Nach dem Übertritts-Zeugnis ist sie für die Realschule geeignet. …mehr
KiTa Projekt: Gesunde Ernährung

Projekt: Gesunde Ernährung der Kindertagesstätte (Kita) Sankt Nikolaus (13.04.2016)

Salching. (jb) “Iss dich stark”, lautet das Thema im Rahmen des Projekts “Gesunde Ernährung”, das seit Februar in der Kindertagesstätte (Kita) Sankt Nikolaus der Gemeinde Salching praktiziert wird. Dabei geht es auch darum, dass die Fünf- bis Sechsjährigen ihre Brotzeit wie Obst, Joghurt und Ähnliches selbst einkaufen und zubereiten. Im Zusammenhang mit der Produktion von gesunden Lebensmitteln, hatte ein Nachbar gegenüber der Kita eine Idee. Er bot den Kindern an, in seinem Garten auf ein paar Quadratmeter Kartoffeln anzubauen. …mehr
Förderverein “Centro Benedetto” spendet an Grundschule sowie Kindertagesstätte St. Nikolaus

Förderverein “Centro Benedetto” spendet an Grundschule Salching u. Kindertagesstätte St. Nikolaus (09.04.2016)

Salching. (jb) Auf insgesamt 15300 Euro beläuft sich der Spendenbetrag, die der Förderverein “Centro Benedetto”, in Salching, im Jahr 2015 an gemeinnützige und karitative Einrichtungen vergeben hat. Als letzter Spendenempfänger erhielt die Gemeinde Salching 2000 Euro, die zu je 1000 Euro auf die Grundschule Salching und die Kindertagesstätte (Kita) Sankt Nikolaus der Gemeinde Salching aufgeteilt wurden. Die Scheckübergabe an Bürgermeister Alfons Neumeier fand am Donnerstag, durch die Schriftführerin des Fördervereins Natalia Gerlach, in der Schule Salching statt. Der Bürgermeister machte dabei deutlich, dass die Gemeinde Salching die Großzügigkeit des Fördervereins wohl zu würdigen wisse. …mehr
Neuer Kinderspielplatz eingeweiht

Neuer Kinderspielplatz eingeweiht (01.04.2016)

Salching.(jb) Nach trüben Tagen, lachte die Sonne wieder einmal vom strahlend blauen Himmel, als Bürgermeister Alfons Neumeier, am Donnerstagvormittag,im Baugebiet “Am Pfingstberg II” den fünften Kinderspielplatz der Gemeinde Salching eröffnete. Pfarrer Dr.Raphael Mabaka, der der Anlage den kirchlichen Segen erteilte, bat Gott dabei, dass alle Kinder, die zum Spielen hierher kommen, von Unfällen jeglicher Art verschont bleiben mögen. Nach dem Segensgebet besprengte der Pfarrer die Spielanlage mit Weihwasser. Die rund 20 Kinder der Kindertagesstätte Sankt Nikolaus testeten dann gleich, unter der Aufsicht von drei Erzieherinnen, die einzelnen Geräte. …mehr
Josef Strigl wird Ehrenmitglied der FFW Oberpiebing (31.03.2016)

Josef Strigl wird Ehrenmitglied der FFW Oberpiebing (31.03.2016)

Oberpiebing. (jb) Bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Oberpiebing, Mitte März, wurde Josef Strigl für 20 Jahre als stellvertretender Kommandant zum Ehrenmitglied der FFW Oberpiebing ernannt. …mehr
ArchäologieSalchingerPfingstberg

Ausstellung und Referat über archäologische Ausgrabungen am Pfingstberg Salching (18.03.2016)

Salching. (jb) Im Rahmen einer Ausstellung über archäologische Ausgrabungen am Salchinger Pfingstberg, die am Dienstagabend durch Bürgermeister Alfons Neumeier in der Mehrzweckhalle Salching eröffnet wurde, referierte Kreisarchäologe Dr.Ludwig Husty vor rund 120 Besuchern zur ältesten Kulturgeschichte Salchings. Die Restauratorin Kathrin Odvody berichtete anschließend über ihre Arbeit mit den Salchinger Fundstücken. Etwa 25000 Jahre vor unserer Zeit, so Dr.Husty, als unsere Vorfahren diese Gegend durchstreiften, kamen sie auch am Pfingstberg in Salching vorbei. Sie verweilten hier auf der Jagd nach beispielsweise Mammut, wollhaarigem Nashorn, Elch, Rentier oder Riesenhirsch. …mehr

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberpiebing (15.03.2016)

Oberpiebing.(jb) Nach einem Gottesdienst, am Samstagabend in der Pfarrkirche Oberpiebing, der von Pfarrer Dr.Raphael Mabaka, in Konzelebration mit Pfarrer i.R. Ludwig Bumes gefeiert wurde, hat im Gasthaus Hollermeier die Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Oberpiebing stattgefunden. Dabei wurde Josef Strigl zum Ehrenmitglied ernannt. …mehr
Begrüßungstreffen

Begrüßungstreffen (01.03.2016)

Salching.(jb) Auf Initiative der Gemeinde Salching, hat am Sonntagnachmittag, im Pfarrheim Salching, für die 23 im Jahre 2015 neugeborenen Gemeindebürger, ein Begrüßungstreffen stattgefunden. In seiner kurzen Ansprache bezeichnete Bürgermeister Alfons Neumeier die Geburt eines Kindes nicht nur für die Familie, sondern auch für die Gemeinde als ein freudiges Ereignis. Desweiteren wies Neumeier darauf hin, dass in Salching für die Familien mit Kindern viel getan werde. Zu den Betreuungs- und Bildungseinrichtungen gehören die Kindertagesstätte (Kita) Sankt Nikolaus in Oberpiebing mit 75 Kindergarten- und 34 Krippenplätzen, sowie die vierzügige Grundschule mit Mittagsbetreuung. …mehr
Bürgerdialog

Bürgerdialog zum Energiekonzept Gemeinde Salching (04.02.2016)

Salching.(jb) „Wohin steuert die Gemeinde Salching in der Energieversorgung?“ Mit dieser Frage befasste sich Professor Dr.Michael Sterner von der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg, im Rahmen eines Bürgerdialogs, am Dienstagabend in der Mehrzweckhalle Salching. Bürgermeister Alfons Neumeier wies eingangs darauf hin, dass in den kommunalen Liegenschaften Salchings die Energiewende bereits begonnen habe. Als Beispiel nannte Neumeier das Projekt KEMS (Kommunales-Energiedaten-Monitoring-System), dem sich die Gemeinde Salching angeschlossen habe. Er hoffe, so der Bürgermeister, dass die Energiewende auch bei jedem einzelnen begonnen habe. Dafür seien oftmals nur geringe Investitionen notwendig. Im Zusammenhang mit der Erschließung der beiden neuen Baugebiete „Pfingstberg III“ und „Pieringer Weg“ haben Professor Dr.Sterner und sein Team in monatelanger wissenschaftlicher Forschungsarbeit ein Energiekonzept für die beiden Baugebiete erstellt, das nun bei einem Bürgerdialog der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. …mehr
Neujahrsempfang der Gemeinde und der Pfarrei (18.01.2016)

Neujahrsempfang der Gemeinde und der Pfarrei (18.01.2016)

Salching.(jb) Die Ehrung von Ehrenamtlichen und Sportlern war der Höhepunkt beim Neujahrsempfang der Gemeinde Salching und der Pfarrei Oberpiebing-Salching, am Freitagabend in der Mehrzweckhalle Salching. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Männerchor der Pfarrei, unter der Leitung von Wolfgang Krinner, und dem Akkordeontrio mit Pia Irlbeck, Lisa Westermeier und Johanna Schnabl. Den musikalischen Auftakt machte die Blaskapelle „D`Blechteifeln“ mit dem „Fahnenaufruf.“ Durch das Programm fühte Franz Dünstl, Sozial- und Kulturreferent der Gemeinde. In seiner Neujahrsansprache vor rund 100 Gemeindebürgern und Vertretern von Gemeinde, Pfarrei, Grundschule, Kindertagesstätte, Verbände und Vereine, würdigte Bürgermeister Alfons Neumeier sportliche Bestleistungen, sowie das persönliche Engagement vieler Gemeindebürger sowie der gemeindlichen Mitarbeiter und des Gemeinderates, als besonders förderlich für die positive Entwicklung der Gemeinde. Auch Salching konnte 2015 von der insgesamt guten Konjunktur profitieren. Industrie, Handel und Gewerbe in der Gemeinde haben gute Umsätze erzielt. Das seien erfreuliche Ergebnisse für die Beschäftigten und ihren Familien. Die Steuereinnahmen seien noch einmal gestiegen. …mehr
ILE Gäuboden – Vorsitz wechselt

ILE Gäuboden – Vorsitz wechselt (13.01.2016)

Der Vorsitz in der ILE Gäuboden wechselt jährlich zwischen den sieben beteiligten Gemeinden. Für das Jahr 2016 wird dieses Amt von Bürgermeisterin Barbara Unger, Gemeinde Feldkirchen ausgeübt. Dazu fand vor kurzem die offizielle Übergabe im Rathaus der Gemeinde Aiterhofen statt, deren Bürgermeister Manfred Krä den Vorsitz im letzten Jahr innehatte. Mit einem Festakt am 30. März 2012 schlossen sich die Gemeinden Aiterhofen, Feldkirchen, Irlbach, Leiblfing, Oberschneiding, Salching und Straßkirchen zur „ILE Gäuboden“ (integrierte ländliche Entwicklung) zusammen. Mit Hilfe dieser integrierten ländlichen Entwicklung sollen Entwicklungsansätze zur Stärkung des ländlichen Raumes entwickelt und die Wirtschaftskraft ländlicher Gemeinden gestärkt werden. …mehr

drucken nach oben