An Bildung orientiert (26.09.2018)

An Bildung orientiert (26.09.2018)

Bürgermeister Alfons Neumeier (Zweiter von links), die Leiterin der Bücherei Sabine Schlosser (Dritte von rechts) und weitere Vertreter der Gemeinde erheben das Glas auf eine erfolgreiche Zukunft der Gemeindebücherei.

Bilderbücher, Kinderbücher, Jugendbücher, Romane, Sachbücher, Zeitschriften, Spiele und DVDs - das Angebot der neuen Gemeindebücherei „Am Reichenederhof“ in Salching kann sich sehen lassen. Als am 18.Dezember 2007  im ehemaligen Bürgermeisterzimmer in der Grundschule Salching, eine Kinderbücherei eröffnet wurde, dachte niemand daran, dass 11 Jahre später, in einem Neubau „Am Reichenederhof“ eine moderne Gemeindebücherei seine Pforten öffnet.

Für Bürgermeister Alfons Neumeier erfüllte sich am Montagnachmittag ein großer Wunsch. Pünktlich um 16 Uhr sagte Neumeier vor Vertretern der Gemeinde, der Verwaltung und den ersten potenziellen Kunden: „Endlich ist es soweit. Mit der Eröffnung der Bücherei kommt Salching dem Anspruch einer bildungsorientierten Gemeinde wieder einen Schritt näher.“ Gegenwärtig stehen den Benutzern 2500 Medien zur Ausleihe zur Verfügung. Angestrebt werde ein Bestand von 5000 Medien. Damit sich die Bücherei wunschgemäß entwickelt, sei es wichtig, dass sie von der Bevölkerung gut angenommen wird. „Der Start ist schon mal gelungen“, sagte der Bürgermeister. 

Sabine Schlosser, die bereits vor 11 Jahren die ehrenamtliche Leitung der Kinderbücherei übernahm und die Jahre über behielt,  ist auch  zuständig für die neue Bücherei. Deshalb überließ der Bürgermeister der Leiterin die weiteren Erläuterungen. Diese wies darauf hin, dass die Bücherei auch per Online unter salching.de zu finden sei. Ein Link führe zum Verbundteilnehmer eMedien Bayern, wo man sich einloggen kann und dann Zugriff habe auf eBook, eAudio und eMagazine beziehungsweise den Katalog der Gemeindebücherei Salching.  Weiter sagte die Leiterin, dass sie aufgeschlossen sei für Anregungen.

Einige Besucher ließen sich sogleich als Ausleiher registrieren, die Jahresgebühr für Erwachsene beträgt 6 Euro. Erster Stammkunde mit der Büchereikarte Nummer 1 ist Bürgermeister Neumeier. Die Öffnungszeiten sind am Dienstag, von 15 bis 19 Uhr, sowie am Mittwoch und Donnerstag, jeweils von 15 bis 17 Uhr.

drucken nach oben