Apfelfest beim Gartenkauz Salching e.V. (01.10.2018)

Apfelfest beim Gartenkauz Salching e.V. (01.10.2018)

Auch für die Kinder gab es allerhand zu erleben

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Samstag das erste Apfelfest des Gartenkauz Salching e.V., mit Kinderprogramm, Pomologen-Stand, Kaffee und Kuchen und mobiler Saftpresse Trautinger, statt.

Schon Tage vor dem Fest ernteten die Mitglieder die Apfelbäume auf der vereinseigenen Streuobstwiese ab.  Eine reichliche Ausbeute von circa 900 Kilogramm Äpfel stand zur Pressung an. Nachdem bereits seit dem Morgen durchgehend Obst von verschiedenen Privatgärten gepresst wurde, waren nachmittags die Äpfel vom Gartenkauz dran. Nach knapp 2 Stunden konnte sich der Verein über reichlich Saft freuen. Gesunder natürlicher haltbarer Apfelsaft, welcher in den nächsten Tagen an eine gemeindeeigene Einrichtung übergeben wird. Im Lauf des Tages wurden ca. 1 Tonne Äpfel zu Apfelsaft verarbeitet.

Während dies alles maschinell erfolgte, mussten sich die anwesenden Kinder und einige starke Papas, mit der manuellen Obstpresse, wesentlich mehr anstrengen. Mit Feuereifer wuschen diese die Äpfel und zerkleinerten sie mit der Obstmühle. Die entstanden Apfelschnitzel pressten die Kinder dann an der manuellen Obstpresse zu Saft. Von diesem wurde ein Großteil an die anwesenden Gäste zur Verkostung ausgeschenkt. Aus dem Rest kochten die Kinder dann noch Apfelgelee.

Am Pomologen-Stand waren verschiedenste heimische Apfelsorten ausgestellt. Vom Sommerapfel, über Lagerapfel bis hin zum Mostapfel. An den über 30 ausgestellten Sorten erfreute sich nicht nur das Auge, sie durften probiert werden. Vereinsvorstand Manfred Gierl erläuterte den zahlreichen Interessenten jede Sorte. Einige Gäste brachten Äpfel aus dem heimischen Garten zur Sortenbestimmung mit.

Ebenso konnten man an den ausgestellten Musterbäumen die Unterschiede an der Wuchsform  und zu erwartenden Höhe erkennen. Gierl machte deutlich, dass man bei der Auswahl eines Obstbaumens für den eigenen Garten, nicht nur die Sorte, sondern auch die Veredelungsunterlage beachten muss. Diese bestimmt nämlich die Endgröße des Obstgehölzes. Ein nicht unerheblicher Aspekt im Privatgarten.

Bei Kaffee und Kuchen wurde auf der sonnigen Terrasse des Bürgerhauses gelacht, geratscht und gefachsimpelt. Am frühen Abend ließen dann nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei der Sonne  die Kräfte nach. Zum Abschluss durften sich die Kinder natürlich das eingekochte Apfelgelee mitnehmen.  Ein gelungenes Fest, dank der Mithilfe der Vereinsmitglieder und der Unterstützung durch die Gemeinde.

Apfelfest beim Gartenkauz Salching e.V.

drucken nach oben