Archiv 2015

Jahresrückblick

Jahresrückblick

2015 war wieder ein ereignisreiches Jahr Sanierung der Passauer Straße  Aiterhofen (st): Im Rahmen des Neujahrsempfanges der Seelsorgeeinheit Aiterhofen-Geltolfing wurde Schwester Klara Hofer für ihre 25-jährige Tätigkeit als Leiterin des Kirchen-, Kinder- und Jugendchores und Organistin ausgezeichn …mehr
Jahresschlussfeier der Gemeinde - Verleihung der Bürgermedaille

Jahresschlussfeier der Gemeinde - Verleihung der Bürgermedaille (04.01.2016)

Im Mittelpunkt der Jahresschlussfeier der Gemeinde im festlich geschmückten Foyer der Mehrzweckhalle stand die Verleihung der goldenen Bürgermedaille an Kreis- und Gemeinderat Norbert Buchner und an Josef Zitzelsberger. Bürgermeister Manfred Krä hob in seiner Rede das ehrenamtliche Engagement in den gemeindlichen Feuerwehren, den Vereinen und Verbänden, im Gemeinderat und im Helferkreis Asyl hervor. In einer kurzen Rückschau stellte Bürgermeister Manfred Krä fest, dass die Gemeinde auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken kann, in dem ein Gesamthaushalt von knapp 10 Mio. Euro abgewickelt wurde. Er ging dabei auch auf die drei größten Investitionsmaßnahmen, die Sanierung der Passauer Straße, die Radwegeunterführung an der B8 und den Erweiterungsbau am Bürogebäude Straubinger Straße 6 ein. Erwähnt wurde auch die im neuen Jahr vorgesehene Erschließung des Baugebietes Kirchfeld III mit 37 Bauparzellen. Im Rahmen der Jahresschlussfeier war es ihm auch wichtig, seinen beiden Stellvertretern, dem Gemeinderat, dem Bauhof, der Verwaltung, den vier gemeindlichen Feuerwehren, den Schulen und dem Kloster für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und das gute Miteinander zum Wohle aller Einwohner zu danken. …mehr
Herzog Tassilo Kelch

Gemeinderatssitzung vom 21.12.2015

In der letzten Gemeinderatsitzung in diesem Jahr standen der Aufstellungsbeschluss für einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan, eine Stellplatzablöse und die Anordnung von Verkehrszeichen auf der Tagesordnung. Weiterhin informierte Bürgermeister Manfred Krä das Gremium über die Radwegeanbindung Niederharthausen und WLAN-Hotspots. Der Bauantrag für die Nutzungsänderung einer ehemaligen Pizzeria in eine Praxis für Physiotherapie in der Straubinger Straße wurde auf dem Verwaltungsweg an das Landratsamt Straubing-Bogen weitergeleitet. Der Gemeinderat nahm Kenntnis von diesem Vorhaben. An der Bachstraße soll eine Wohnanlage mit barrierefreien Wohnungen entstehen. Für die Umsetzung ist hier ein vorhabenbezogener Bebauungsplan zu erstellen. …mehr
Grundschüler zu Besuch beim Bürgermeister

Grundschüler zu Besuch beim Bürgermeister (21.12.2015)

Die 4. Klasse der Herzog-Tassilo-Grundschule Aiterhofen besuchte mit 25 Kindern und ihrer HSU-Lehrerin Frau Hildegard Söldner den Bürgermeister im Rathaus. Im Sitzungssaal des Rathauses erzählte Herr Krä viel Interessantes über die Gemeinde Aiterhofen. So konnten die Schüler erfahren, wann der Ort erstmals urkundlich erwähnt wurde und was es mit dem Herzog-Tassilokelch, der mitten im Saal in einer Glasvitrine steht, auf sich hat. Die Buben und Mädchen wurden persönlich von Bürgermeister Manfred Krä durch die Räume geführt. Frau Sonja Jobst-Höpfler erklärte den Kindern die Aufgaben des Pass- und Meldeamtes. Frau Verena Kiemle erteilte Auskunft im Ordnungsamt. …mehr
Herzog Tassilo Kelch

Gemeinderatssitzung vom 02.12.2015

Bauanträge, Aufstellungsbeschlüsse für mehrere Bauleitplanverfahren und die Anordnung von Verkehrszeichen standen u.a. auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am letzten Mittwoch unter dem Vorsitz von Bürgermeister Manfred Krä. Er informierte das Gremium weiterhin über die fertig gestellte Radwegeunterführung und den Gastspieltermin des KULTURmobil im nächsten Jahr. Begrüßen konnte der Bürgermeister auch einige interessierte Zuhörer. …mehr
ILE Test Header

Beteiligtenversammlung der ILE Gäuboden - Planungen für Radwegenetz (01.12.2015)

Sachstandsberichte zum Rad- und Kernwegenetz, zum Vitalitätscheck und zum Entwicklungskonzept standen auf der Tagesordnung der Beteiligtenversammlung der ILE Gäuboden (Interkommunale Ländliche Entwicklung) unter dem Vorsitz von Aiterhofens Bürgermeister Manfred Krä am letzten Donnerstag. Zu entscheiden war von den Bürgermeistern der sieben ILE-Gemeinden aber u.a. auch über Auftragsvergaben und die Beteiligung am LEADER-Kooperationsprojekt „bewegtes Niederbayern“. Die Grundlagenermittlung sowohl für das Radwegenetz als auch das Kernwegenetz ist nach den Ausführungen von Dipl.-Ing. Roswitha Schanzer vom Büro MKS aus Ascha mittlerweile abgeschlossen. Die Radwege werden derzeit nachbearbeitet und Hauptrouten, Rundwege sowie E-Bike-Touren entwickelt. Das Radwege- und Kernwegekonzept soll nach einer gemeinsamen Abstimmung mit den Gemeinden, Fachbehörden und Verbänden jeweils im Sommer fertiggestellt sein. …mehr
Radwegunterführung B8

Brückenbau an Radwegeunterführung B8 fertiggestellt (26.11.2015)

Die B8 wird im Bereich der Radwegeunterführung Ende dieser Woche wieder für den Verkehr freigegeben. Die provisorische Behelfsumfahrung in diesem Bereich kann somit wieder rückgebaut werden. Bürgermeister Manfred Krä informierte sich am letzten Mittwoch über die Asphaltierungsarbeiten an dieser Baustelle. Mit der Radwegeunterführung erfolgt der Lückenschluss zwischen dem Radweg Aiterhofen und dem Radweg entlang der B8 nach Straßkirchen. Sie ist weiterhin Teil des Radwegekonzeptes der ILE Gäuboden, das derzeit ausgearbeitet wird. Begonnen wurde mit den Bauarbeiten Anfang September, der Verkehr wird seit diesem Zeitpunkt auf einem kurzen Umgehungsstück, vorbeigeleitet. …mehr
Rathaus

Außensprechtage Rentenstelle Gäuboden in der Geschäftsstelle der VGem. Aiterhofen 2016

Hier finden Sie die Termine der Außensprechtag der Rentenstelle Gäuboden in der Geschäftsstelle der VGem. Aiterhofen 2016 …mehr
Volkstrauertag in Aiterhofen begangen

Volkstrauertag in Aiterhofen begangen (15.11.2015)

Die Gemeinde Aiterhofen beging am Sonntag in würdiger Weise den Volkstrauertag, der vom KSV Aiterhofen organisiert wurde. Die Aiterhofener Vereine und Verbände mit Fahnenabordnung, viele Gläubige sowie eine Abordnung der Patenkompanie mit Hauptmann Gold an der Spitze, die Gemeinde mit Bürgermeister Manfred Krä, den beiden stellvertretenden Bürgermeistern Adalbert Hösl und Manfred Engl, Landrat a. D. Alfred Reisinger, Kreisrat Norbert Buchner sowie Mitglieder des Gemeinderates nahmen daran teil. Nach einem Kirchenzug, angeführt von den „Hofdorfer Musikanten“ fand in der Pfarrkirche St. Margareta ein Gedenkgottesdienst statt, der von Pfarrer Johann Christian Rahm zelebriert und von der Musikkapelle mit der Schubert Messe mitgestaltet wurde. …mehr
Archäologie Kirchfeld III

Jungsteinzeitliche Siedlungsfunde (11.10.2015)

Die Erschließung des Baugebietes Kirchfeld III ist im Frühjahr des nächsten Jahres vorgesehen. Vor Beginn der Bauarbeiten werden seit September auf einer Fläche von 3,6 ha umfangreiche archäologische Grabungen von der Firma ArchDienst unter Federführung des Kreisarchäologen Dr. Ludwig Husty durchgeführt. …mehr
Volkstrauertag in Geltolfing begangen (08.11.2015)

Volkstrauertag in Geltolfing begangen (08.11.2015)

Am Sonntag veranstaltete die Gemeinde Aiterhofen den vorverlegten Volkstrauertag in Geltolfing. Alle Vereine des Ortes und viele Gläubige, Vertreter der Patenkompanie der Bundeswehr mit Hauptmann Ulrich Gold an der Spitze, Bürgermeister Manfred Krä und Vizebürgermeister Manfred Engl sowie die Mitglieder der Krieger- und Soldatenkameradschaft mit 1. Vorsitzenden Georg Haslbeck nahmen daran teil. Nach dem Kirchenzug, angeführt von einer Musikkapelle, wurde in der Geltolfinger Pfarrkirche Peter und Paul ein Gedenkgottesdienst gefeiert, der von Pfarrer Johann Christian Rahm zelebriert und von der Musikkapelle, die die Schubert-Messe intonierte, gestaltet wurde. Der Geistliche rief in seiner Predigt dazu auf, dass jeder im Kleinen für ein friedliches Miteinander eintreten sollte und meinte, dass Frieden im Herzen jedes einzelnen Menschen beginne. …mehr
Notfallmappe Bild

Notfallmappe der ILE Gäuboden veröffentlicht (10.11.2015)

Die 7 Gemeinden der ILE Gäuboden haben durch das Konzept der interkommunalen Zusammenarbeit eine Notfallmappe erstellt. Gerne können Sie sich die Notfallmappe hier downloaden. Sie ist auch unter http://www.vg-aiterhofen.de/online-dienste-und-formulare zu finden. Zusätzlich können Sie sich in jeder Gemeinde der ILE Gäuboden ausgedruckte Exemplare abholen. …mehr
Radwegunterführung B 8

Radwegeunterführung an B8 im Zeitplan (06.11.2015)

An der B8 im Bereich der Kreisstraßenbrücke Aiterhofen-Niederharthausen (KrSR 5) wird derzeit eine Radwege-Unterführung errichtet. Mit dieser erfolgt der Lückenschluss zwischen dem Radweg Aiterhofen und dem Radweg entlang der B8 nach Straßkirchen. Die Unterführung ist weiterhin Teil des Radwegekonzeptes der ILE Gäuboden, das derzeit ausgearbeitet wird. …mehr

Neues Meldegesetz zum 1. November 2015

Zum 1. November 2015 tritt ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das die bisherigen 16 Landesmeldegesetze ablöst. Das Bundesmeldegesetz bringt einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich. …mehr
Jugendtaxi Gutschein Bild

Jugendtaxi Straubing-Bogen (22.10.2015)

Ab 30.10.2015 startet das neue Projekt des Kreisjugendrings Straubing-Bogen, nämlich das sogenannte jugendTAXI Straubing-Bogen. Nachdem sich das System bereits in mehreren Landkreisen bewährt hat, soll es nun auch im Landkreis Straubing-Bogen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Wochenende sicher befördern. Die Wertschecks können Sie ab dem 26.10.2015 kaufen. …mehr
Infobesuch Gemeinden ILE Gäuboden

ILE-Gäuboden – Vorreiter für interkommunale Zusammenarbeit (21.10.2015)

Die vier Achental-Gemeinden Schleching, Unterwössen, Marquartstein und Staudach-Egerndach informierten sich vor kurzem über die ILE-Gäuboden. Die Bürgermeister und Geschäftsleiter dieser Gemeinden kamen aus diesem Grund nach Aiterhofen, wo sie vom derzeitigen Vorsitzenden der ILE Gäuboden Bürgermeister Manfred Krä begrüßt wurden. …mehr
Abschlussveranstaltung Ferienprogramm

Abschlussveranstaltung Ferienprogramm (16.10.2015)

Salching/Aiterhofen (jb) An dem gemeinsamen Ferienprogramm der Gemeinden Salching und Aiterhofen haben sich heuer so viele Kinder wie noch nie, nämlich 361 beteiligt. Bei der Abschlussbesprechung am Dienstagabend im Bürgerhaus Salching, würdigte Bürgermeister Alfons Neumeier das Engagement der Vereine und Organisationen bei der Durchführung der insgesamt 33 Aktionen. Sowohl Neumeier, wie auch sein Aiterhofener Bürgermeisterkollege Manfred Krä und dessen Stellvertreter Adalbert Hösl, sprachen sich unisono für die Beibehaltung des gemeinsamen Ferienprogramms aus. …mehr
Neue Webseiten für Aiterhofen und Salching

Neue Webseiten für Aiterhofen und Salching online (16.10.2015)

Seit 12. Oktober bietet sich den Nutzern der Internetadressen www.aiterhofen.de und www.salching.de ein neues Bild. Die bisherigen Seiten, die Ende der 90er Jahre erstellt wurden, sind nun komplett neugestaltet worden. Zusätzlich wurde für die Verwaltungsgemeinschaft die Seite www.vg-aiterhofen.de erstellt, die auch über die beiden Gemeindeseiten aufgerufen werden kann. …mehr
Freiwilliger Landtausch

Gewässerrandstreifen durch freiwilligen Landtausch (14.10.2015)

Seit drei Jahren wird von der Gemeinde Aiterhofen versucht, im Rahmen eines sogenannten freiwilligen Landtausches mit insgesamt acht Beteiligten Grundstücke zur Verbesserung der Agrarstruktur neu zu ordnen. Im Juli diesen Jahres konnte die Ausführung dieses Landtausches vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern nach Zustimmung aller Beteiligter angeordnet werden. …mehr
Einweihung Passauer Straße

Einweihung Passauer Straße und Kreisverkehr (12.10.2015)

„Möge die Straße uns zusammenführen“ Kreisverkehr und Straße erhielten kirchlichen Segen – Kosten von rund 1,5 Millionen EuroAiterhofen. (ih) „Der neue Kreisverkehr und die sanierte Passauer Straße werden heute den kirchlichen Segen erhalten, so wie es bei uns in Bayern noch Brauch ist“, betonte Bür …mehr
Besuch polnische Schülergruppe

Polnische Schüler im Rathaus empfangen (06.10.2015)

Derzeit besucht eine Jugendgruppe mit 8 Schülern aus Bydgoszcz / Polen in der Woiwodschaft Kujawien-Pommern die Angela-Fraundorfer-Realschule in Aiterhofen. Bürgermeister Manfred Krä lud die Verantwortlichen der Realschule mit Schulleiter Wolfgang Zirm, den Gästen mit ihrer Reisebegleitung, der Deutschlehrerin Grazyna Bogacz sowie den Organisatoren der Aiterhofener Realschule Brigitte Gaim und Ulrich Dengler in das Rathaus ein. …mehr
Geburtstag Bürgermeister Krä

Bürgermeister Krä feierte 70. Geburtstag (30.09.2015)

Aiterhofen. Am vergangenen Wochenende feierte Aiterhofen´s Bürgermeister Manfred Krä seinen 70. Geburtstag. Neben den Verwandten und Freunden haben sich alle geladenen Verantwortungsträger und Führungskräfte der gemeindlichen Vereine und Verbände sowie die politischen Führungskräfte der regionalen Politik, des Handwerks und die Bediensteten der Gemeinde auch die Bürgermeister der Partnergemeinden Iselsberg und Montefino sind mit Delegationen angereist um Bürgermeister Manfred Krä als Gründer Glückwünsche zu überbringen. …mehr
Kontaktgespräch Kloster 2015

Viele Berührungspunkte mit dem Kloster (20.07.2015)

Viele Berührungspunkte mit dem Kloster Zu einem Kontaktgespräch, das regelmäßig mit dem Kloster der Franziskanerinnen in Aiterhofen stattfindet und das Bürgermeister Krä schon als traditionell bezeichnet, trafen sich am letzten Montag (20.07.) Bürgermeister Manfred Krä, Geschäftsstellenleiter Günter …mehr
  • PDF (228.88 KB)
  • Stand: 29.07.2015 16:30
  • PDF (358.39 KB)
  • Stand: 29.07.2015 16:28
  • PDF (359.11 KB)
  • Stand: 29.07.2015 16:28
  • PDF (327.33 KB)
  • Stand: 29.07.2015 16:27
  • PDF (206.78 KB)
  • Stand: 29.07.2015 16:26

drucken nach oben