Gold für Salching

Unser Dorf hat Zukunft Bild 1

"Unser Dorf hat Zukunft": Jury empfiehlt Salching für Bezirkswettbewerb

Die Sonne hat am Freitagnachmittag mit Salching um die Wette gestrahlt: Das Dorf präsentierte sich den Mitgliedern der Bewertungskommission des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Kreisebene. Diese waren sich einig: Salching wird für den Bezirkswettbewerb empfohlen. „Es ist aber noch Luft nach oben“, war beim Abschlussgespräch aus dem Kreis der Jurymitglieder zu vernehmen.

Unser Dorf hat Zukunft Bild 4

Angekommen in Salching wurde die Jury von etwa 100 Menschen und dem Männerchor vor dem Bürgerhaus in Empfang genommen. Sofort wurden die Schattenplätze aufgesucht und sich an der Bar erfrischt. Zweite Bürgermeisterin Petra Grießbaum hielt in Vertretung die Rede von Bürgermeister Alfons Neumeier und trieb den Tross später auch einmal mit einem forschen „Abmarsch“ an, wenn er ins Stocken geriet. Während der Großteil der Beteiligten sich in Richtung des neu gestalteten Friedhofs aufmachte, wurde Jurymitglied und Naturschutzreferent Richard Schmidbauer in einer Kutsche um das Dorf gefahren: „Der Übergang vom Dorf in die Landschaft ist im Osten sehr gut gelungen. An der Staatsstraße beißt es allerdings aus“, bilanzierte er hinterher. Das Angebot einer Kutschfahrt hätten weitere Jurymitglieder ebenfalls gerne angenommen.

Unser Dorf hat Zukunft Bild 2

Die Besichtigung ging zurück zum Bürgerhaus mit seinem laut Grießbaum kreisweit einzigartigen archäologischen Ausstellungsraum. Um die Jugend in den Blick zu nehmen, wurden Grundschule und Ganztagsbetreuung vorgestellt. Doch die Devise war: Jung und Alt. Daher wurde auch die Seniorenarbeit präsentiert. Nach einer Erfrischung ging es über den Kirchplatz und den OGV-Schaugarten zum Bewegungspark, der manches Jurymitglied zum Ausprobieren animierte.Unser Dorf hat Zukunft Bild 3

Am Sportgelände endete die Tour. Letztlich war sich die Jury einig, Salching mit Gold zu prämieren und für den Bezirksentscheid zu empfehlen. Die Gäubodengemeinde sollte sich aber noch stärker auf die Bewertungskategorien konzentrieren, um mehr Punkte zu holen, so die Jury. Zeit bis zum Bezirksentscheid im nächsten Jahr ist für Verbesserungen ja noch.