Hilfe für Helfer (02.10.2018)

Hilfe für Helfer (02.10.2018)

Spendenübergabe mit (von links) Schirmherrn und Bürgermeister Alfons Neumeier, Vereinsvorsitzendem Reinhard Bayerl, dem Vorsitzendem des Kreisfeuerwehrverbandes KBI Werner Schmitzer, Fahnenmutter Birgit Kainz, Festleiter Rudolf Englberger und Pfarrer Dr.Raphael Mabaka.

Mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro unterstützt die Freiwillige Feuerwehr  Oberpiebing das Sonderkonto „Hilfe für Helfer“ des Landesfeuerwehrverbandes Bayern, zu Gunsten verunfallter und geschädigter Feuerwehraktiver und deren Familien.

Bei der Spendenübergabe, am Samstagabend, im Rahmen der Abschlussfeier zum 150-jährigen Gründungsfest, auf dem Kainz-Hof in Aufham, Gemeinde Salching, würdigte der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Straubing-Bogen, KBI Werner Schmitzer, im Auftrag des Landesverbandes die FFW Oberpiebing für diese großzügige Geste. Wie Festleiter Rudolf Englberger dabei erläuterte, wurde beim Gründungsfest auf Gastgeschenke für die teilnehmenden Vereine verzichtet. Auch Pfarrer Dr.Raphael Mabaka stellte die Kollekte des Festgottesdienstes für das Feuerwehr-Sonderkonto zur Verfügung.

Der Festleiter rundete mit einem Beitrag aus der eigenen Schatulle dann noch  die Spende auf 1000 Euro auf. Schmitzer wies darauf hin, dass  „Hilfe für Helfer“ in den letzten Jahren zahlreichen Feuerwehrangehörigen unbürokratisch und schnell geholfen habe. Um auch weiterhin umfassende finanzielle Hilfe  leisten zu können, sei der Landesverband auf Spenden angewiesen.

drucken nach oben