Lustige Zauberschau mit Zauberer Klaus

Zauberschau

Zauberer Klaus bei seiner spannenden Zauberschau, mit dabei auch Sparkassen-Geschäftsführer Klaus Simmel und Bürgermeister Alfons Neumeier (hinten von links)

Große Unterhaltung gab es am Mittwochvormittag für rund 30 Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinden Salching und Aiterhofen im Saal des Bürgerhauses Salching. Auf Einladung der Sparkasse Niederbayern-Mitte präsentierte  Zauberer Klaus, alias Klaus Röckl, seine lustige Zauberschau. Zum Auftakt bedankte sich Bürgermeister Alfons Neumeier im Namen der Gemeinde beim Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Klaus Simmel für den finanziellen Beitrag. Mit Zauberstab, Zylinder Kugeln und bunten Tüchern verstand es der Zauberer die Kinder vortrefflich zu unterhalten. Dabei holte er seine Assistenten aus dem jungen Publikum. Und indem diese den Zauberspruch „Akrakadabra, simmsalabim, dreimal schwarzer Kater“ aufsagten, gab er ihnen das Gefühl, selbst wahre Zauberkunststücke zu vollbringen. Nach einer Pause zeigte Klaus wie man aus Ballons Figuren fertigt und diese zu interessanten Kreationen arrangiert. Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, hatte die Gemeinde Butterbrezen und Limos bereitgestellt.