Radweg-Lückenschluss fertiggestellt (23.05.2016)

Radweg-Lückenschluss fertiggestellt

Bildbeschreibung von links nach rechts: Bauamtsmitarbeiterin Sieglinde Baumann, Dipl.-Ing. Manfred Hacker vom Planungsbüro KEB, Bauleiter vor Ort Andreas Sterr, Dipl.-Ing. und Leiter für Asphaltbau Tobias Feigl und Bürgermeister Manfred Krä sowie weitere Mitarbeiter der bauausführenden Firma.

 

Radweg-Lückenschluss fertiggestellt

 

Aiterhofen. Bereits im November 2015 wurde die Radwegeunterführung an der B8 fertiggestellt. In einer Bauzeit von rund 2 Monaten konnte nun termingerecht auch der Radwege-Lückenschluss zwischen dem bereits bestehenden Radweg an der B8 und dem Radweg am Ortseingang von Aiterhofen auf einer Länge von 1,2 km durchgeführt werden. Bürgermeister Manfred Krä ließ sich vor Ort vom Planungsbüro und Vertretern der bauausführenden Firma über die Asphaltierungsarbeiten und den bevorstehenden Abschluss der Maßnahme informieren. Die Baukosten für die gesamte Maßnahme betragen rund 900.000 Euro, wobei jeweils rund 50 % auf das Unterführungsbauwerk und auf den Radweg entfallen. Vom staatlichen Bauamt werden die Kosten für die Unterführung der Gemeinde als Bauherr erstattet.

 

Der Radwegebau wird vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern nach den üblichen Fördersätzen entsprechend bezuschusst. Im Rahmen der baulichen Maßnahme wurde neben der Straßenentwässerung auch eine Stromleitung für die Beleuchtung der Unterführung sowie Leerrohre für eine künftige Glasfaserversorgung des Ortes Niederharthausen mitverlegt. Nach der Abwicklung von Restarbeiten wie Bankettschüttung und Erdplanierungsarbeiten kommt die Maßnahme am Wochenende zum Abschluss. Bürgermeister Manfred Krä zeigte sich erfreut, dass nach der bevorstehenden Verkehrsfreigabe ein durchgehender Radweg auf einer Länge von rund 12 km von Straßkirchen bis nach Straubing zur Verkehrssicherheit der Radfahrer geschaffen werden konnte.

 

Bildbeschreibung von links nach rechts: Bauamtsmitarbeiterin Sieglinde Baumann, Dipl.-Ing. Manfred Hacker vom Planungsbüro KEB, Bauleiter vor Ort Andreas Sterr, Dipl.-Ing. und Leiter für Asphaltbau Tobias Feigl und Bürgermeister Manfred Krä sowie weitere Mitarbeiter der bauausführenden Firma.