Moarschaft Orgelbauer gewinnt den Wanderpokal Sieg bei Einzelwettbewerb geht an Christian Meier

Siege waren heiß umkämpft

Siege waren heiß umkämpft

Xaver Danzer (1. Abteilungsleiter Eisstock), Christian Meier (auch Einzelmeister), Thomas Meier, Sabine Meier, Bert Karl = Mannschaftsmeister 2019 - Moarschaft Orgelbauer, 2. Bürgermeister Gerolf Weinzierl (von links). (Foto: ah)

Die Abteilung Eisstockschützen des SV Salching veranstaltete am Wochenende ihre 42. Gemeindemeisterschaft im Mannschafts- und Einzelschießen auf Asphalt. In zwei Gruppen wurden von insgesamt siebzehn Mannschaften oft heiß umkämpfte Spiele absolviert.

Sieger der Vormittagsgruppe (acht Moarschaften) wurde nach abwechslungsreichen Spielen die Mannschaft des Titelverteidigers Bavaria Salching-Oberpiebing mit den Schützen Peter Schweiger, Peter Watzek, Norbert Wydra und Rainer Wyrda mit 10:4 Punkten und aufgrund der besseren Stocknote von 2,24. Knapp dahinter auf dem 2. Platz landete die Moarschaft der AH Fußball (Stefan Bielmeier, Alexander Sattich, Engelbert Schreiner, Patrick Schreiner) mit ebenfalls 10:4 Punkten (1,186). Den dritten Platz erreichten die Schützen Oberpiebing (Franz Dünstl, Konrad Hoffmann, Rainer Grießbaum, Alwin Weindler) mit 9:5 Punkten. Auf dem 4. Platz folgte mit 8:6 Punkten und der besseren Stocknote von 1,784 das Team des WSWV Salching (Augustin Huber, Robert Pangerl, Josef Sieber, Wolfgang Weber). Dahinter kam die Moarschaft der Blue Boys Salching (Oliver Frankl, Tom Heuschneider, Thomas Pöschl, Solveig Luttner)  mit ebenfalls 8:6 Punkten (1,22) auf den 5. Platz. Dann folgten die Mannschaften ZWB Salching (7:7 Punkte), Gemeinderat Salching (4:10 P.) und Asphalt Cowgirls (0:14 P.).

Freude und Einsatzbereitschaft

Bei der Nachmittagsgruppe (neun Mannschaften) stiegen nicht nur die Temperaturen, sondern auch die beiden Damen-Mannschaften steigerten die Freude und Einsatzbereitschaft der Herren-Mannschaften bei dieser Dorfmeisterschaft. Nach ebenfalls abwechslungsreichen Spielen belegte die Moarschaft Orgelbauer mit den Schützen Bert Karl, Christian Meier, Sabine Meier und Thomas Meier mit 14:2 Punkten den 1. Platz. Die Mannschaft RK Salching (Patrick Betzlbacher, Markus Ebner, Tom Heuschneider, Wolfgang Weber) mit 12:4 Punkten und der besseren Stocknote von 2,06 kam auf den 2. Platz. Knapp dahinter folgte auf dem 3. Platz die Moarschaft 1 des Burschenvereins (Maximilian Koslowski, Fabian Pletz, Alexander Sattich, Simon Waas) mit ebenfalls 12:4 Punkten (1,398). Auf dem 4. Platz landete Olli`s Bar-Team (Oliver Frankl, Thomas Pöschl, Thomas Reitinger, Alexander Rott) mit 8:8 Punkten (2,74). Den 5. Platz erreichte punktgleich mit 8:8 Punkten (1,292) die Mannschaft der Tennis-Herren Ü 50 (Werner Bründler, Günther Schedlbauer, Max Seidl, Rainer Watzek, Werner Wendler). Dahinter folgten die Moarschaften Gartenkauz Herren (8:8 Punkte, Stocknote 1,0), Tennis-Damen (6:10 P.), Gartenkauz Damen (4:12 P.) und Burschenverein 2 (0:16 P.).

Viele Zuschauer beim Endkampf

Beim Endkampf vor vielen Zuschauern um die Gemeindemeisterschaft 2019 und den Wanderpokal setzte sich die Moarschaft Orgelbauer gegen den Titelverteidiger Bavaria Salching-Oberpiebing mit 2:0 durch.

Siege waren heiß umkämpft

Auch das Einzelschießen der 42. Dorfmeisterschaft war spannend, wie jedes Jahr, denn keinem der Schützen wollte ein Durchgang mit 50 Punkten gelingen. So erhielt Christian Meier mit mehrmals 49 Punkten den Titel des Einzelmeisters. Auf den weiteren Plätzen folgten Konrad Hoffmann und Norbert Wydra.

Bei der anschließenden Siegerehrung durch 1. Abteilungsleiter Xaver Danzer und 2. Abteilungsleiter Hans Fischer erhielten die ersten vier Moarschaften jeder Gruppe Sachpreise. Auch an die drei Sieger des Einzelwettbewerbs wurden Preise überreicht.

Anschließend lobte Xaver Danzer die spannenden und fairen Wettkämpfe, sowie alle teilnehmenden Moarschaften, insbesondere die drei Damen-Mannschaften. Auch freute er sich über die Spender der Geld- bzw. Sachpreise. Einen besonderen Dank richtete er dann noch an seine Vorstandsmitglieder und sein Hilfsteam für die gute Vorbereitung und den reibungslosen Verlauf dieser Dorfmeisterschaft.

 

drucken nach oben