Teilsanierung des Europaringes (26.10.2016)

Asphaltierungsarbeiten Europaring

Bild von links nach rechts: Bauamtsmitarbeiterin Sieglinde Baumann, Bürgermeister Manfred Krä, Bautechniker Xaver Fleischmann vom Planungsbüro KEB und Bauleiter Alexander Stelzer von der Firma Streicher.

Rund 70 Hektar des 217 Hektar umfassenden Industriegebietes Donau Hafen Straubing-Sand liegen auf Aiterhofener Gemeindegebiet. Für den Unterhalt der Haupterschließungsstraße Europaring sind die Stadt Straubing sowie die Gemeinde Aiterhofen verantwortlich. Rund 50% der Gesamtlänge des Europarings ist im Zuständigkeitsbereich der Gemeinde Aiterhofen. In der Vergangenheit wurden bereits mehrere Teilstücke dieser mit Schwerlastverkehr enorm belasteten Straße saniert. Kürzlich wurde nun von der südlichen Hauptzufahrt bis zum Gründerzentrum eine Sanierungsmaßnahme des Straßenbereichs mit dem Einbau einer neuen Fahrbahndecke von der Firma Streicher ausgeführt. Die Kosten für die Sanierungsmaßnahmen belaufen sich auf rund 100.000,00 €. Bürgermeister Manfred Krä und Sieglinde Baumann vom Bauamt der Gemeinde Aiterhofen informierten sich vor Ort über den Ablauf der Maßnahme.