Vereinsmeister ausgezeichnet - Salchinger Stockschützen halten Rückschau (26.10.2018)

Vereinsmeister ausgezeichnet - Salchinger Stockschützen halten Rückschau (26.10.2018)

Die Vereinsmeister 2018 des SV Salching Eisstock - von links: Sabine Meier (Einzelmeister), 1 Abteilungsleiter Xaver Danzer, Augustin Huber, Thomas Pöschl, Engelbert Schrei-ner (Mannschaftsmeister), 1. Vorsitzender SVS Hubert Mayer.

Mit der 35. Vereinsmeisterschaft beendeten die Stockschützen des SV Salching ihre Saison. Der neue Abteilungsleiter Xaver Danzer hielt in der abschließenden Veranstaltung im Sportheim Rückschau und führte dann die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft durch. Nach einem gemeinsamen Abendessen wurde zunächst allen verstorbenen Mitgliedern der Abteilung mit einer Gedenkminute gedacht.

  Der Abteilungsleiter teilte zuerst mit, dass Bürgermeister Alfons Neumeier wegen Terminüberschneidung nicht teilnehmen kann. Er ließ jedoch für die Abteilung die besten Grüße übermitteln und wünscht den Stockschützen weiterhin alles Gute und viel sportlichen Erfolg. Der SV-Vorsitzende Hubert Mayer konnte bei seinen Grußworten von einer ereignisreichen Saison berichten. So ergab sich bei den Neuwahlen eine neue Abteilungsleitung, ebenso konnte das 40-jährige Jubiläum der Abteilungen Eisstock + Tennis und im Herbst wieder ein Aufstieg gebührend gefeiert werden. Er sieht die Abteilung auf einem sehr guten aufsteigenden Weg.

  Für die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung bedankte sich Xaver Danzer sowohl bei der Gemeinde als auch beim Hauptverein. Neben Sachzuwendungen ist es auch die Hilfe bei der Pflege der Anlage, bei der wir Stockschützen unterstützt werden. Ein großer Dank gilt ferner allen Spendern und Gönnern der Abteilung. Dem früheren Abteilungsleiter Markus Ebner dankte er für seine langjährige erfolgreiche Führung der Stockschützen.

  Anschließend berichtete Abteilungsleiter Xaver Danzer, dass 12  Schützen an 14 Herrentur-nieren (Pokal- und Meisterschaften, ILE-Turnieren) teilgenommen haben. Die meisten Einsätze hatten diesmal Alwin Weindler, Wolfgang Weber und Alexander Rott bestritten, wofür er ihnen ein kleines Präsent überreichte.

  Dann ließ Abteilungsleiter Xaver Danzer noch die weiteren Höhepunkte des Jahres 2018 Revue passieren. Bereits im März konnte bei der Wintermeisterschaft die Kreisliga gehalten werden. Dann vor kurzem bei der Sommer-Meisterschaft der A-Klasse in Pilgramsberg wurde der zweite Platz erreicht und die Mannschaft Meier-Rott-Weber-Weindler-Danzer schaffte damit den Aufstieg ebenfalls in die Kreisliga.

  Im Juli beim Reiner Gote – Gedächtnisturnier zum 40-jährigen Jubiläum der Abteilung gelang es der Mannschaft des EC EBRA Aiterhofen zum dritten Mal in Folge den Sieg zu erringen.

Dorfmeister geehrt

  Bei der im Rahmen der Feier „40 Jahre SV Salching Abteilung Eisstock“ ausgetragenen 41. Dorfmeisterschaft war in der Vormittagsgruppe (5 Mannschaften) die Mannschaft der RK Salching mit den Schützen Markus Ebner, Thomas Heuschneider, Peter Schweiger und Wolfgang Weber mit 6:2 Punkten erfolgreich. Die Nachmittagsgruppe (8 Mannschaften) gewann äußerst knapp aufgrund der besseren Stocknote die Moarschaft „Bavaria Salching+Oberpiebing“ mit den Schützen Otto Schindlmeier, Peter Schweiger, Peter Watzek und Norbert Wydra mit 12:2 Punkten (Stocknote 3,7) vor der Mannschaft „Oli`s Bar-Team“ mit 12:2 Punkten (Stocknote 3,266) mit den Schützen Oliver Frankl, Thomas Reitinger, Thomas Pöschl und Alexander Rott. Im Endkampf um den Titel des Dorfmeisters und den Wanderpokal konnte sich der Titelverteidiger die Moarschaft Bavaria Salching+Oberpiebing mit 2:0 durchsetzen.

In der Einzelmeisterschaft gewann Thomas Pöschl knapp vor Norbert Wydra und Xaver Danzer.

Vereinsmeister geehrt

  Anschließend führte Abteilungsleiter Xaver Danzer die Siegerehrung der 35. Vereinsmeisterschaft durch. Diesmal konnten 18 Stockschützen aktiviert werden und deshalb wurde der Titel mit sechs „Dreier-Moarschaften“ ausgeschossen. Platz 1 erreichte überlegen ohne Verlustpunkte die Mannschaft „Neuner“ mit den Schützen Augustin Huber, Thomas Pöschl und Engelbert Schreiner mit 10:0 Punkten. Vizemeister wurde die Moarschaft „Siebener“ mit den Schützen Hans Fischer, Otto Schindlmeier und Wolfgang Weber mit 6:4 Punkten. Bei den nächsten drei Plätzen musste die Stocknote entscheiden. Den dritten Platz belegte die Moarschaft „Ober“ mit den Schützen Josef Buchs, Solveig Luttner und Alwin Weindler  mit 4:6 Punkten (Stocknote 0,909). Auf dem vierten Platz landeten die Schützen der Mannschaft „Zehner“ Markus Ebner, Christian Meier und Josef Sieber mit ebenfalls 4:6 Punkten (0,861), vor der Mannschaft „Achter“ Xaver Danzer, Franz Dünstl und Oskar Hösl mit auch 4:6 Punkten (0,688). Die rote Laterne blieb der Mannschaft „Unter“ mit den Schützen Sabine Meier, Robert Pangerl und Alexan-der Rott mit 2:8 Punkten.

  Der Vereinsmeister im Einzelschießen wurde, wie schon im Vorjahr, Sabine Meier mit 49 Punkten. Den 2. Platz erreichte Christian Meier, nach erfolgreichem Rittern  mit 48 + 47 Punkten.  Auf dem 3. Platz landete Thomas Pöschl mit 48 + 44 Punkten.

  In seinen abschließenden Worten wies Abteilungsleiter Danzer unter anderem daraufhin, dass das Training der Stockschützen bei passendem Wetter dienstags und donnerstags (18:30 Uhr) noch auf der Asphaltanlage und dann wieder montags in der Stockhalle in Aiterhofen stattfindet, zu dem auch Anfänger jederzeit willkommen sind. Hierzu ist dann der Treffpunkt um 18:45 Uhr auf dem SV Parkplatz. Außerdem teilte er mit, dass im nächsten Jahr die Anmeldung einer zweiten Mannschaft für die Turniere auf Kreisebene geplant ist. Ebenso sollte an der Landkreismeisterschaft wieder teilgenommen werden. Auch kündigte er einen Trainingsplan an, wo die Übungseinheiten notiert werden sollen. Er bat um rege Teilnahme und pünktliches Erscheinen zu den Trainingsabenden. In einer kurzweiligen Bilder-Show von Schriftführer Peter Watzek wurden dann die Aktivtäten des letzten Jahres nochmals aufgefrischt. Danach wünschte Xaver Danzer den Stockschützen Gesundheit und weiterhin viel Erfolg und beendete die gelungene Saisonabschlussfeier mit dem sportlichen Gruß „Stock heil“.

drucken nach oben