Zwei Ehrenmitglieder (12.03.2019)

KSK

Zu ihrer gemeinsamen Jahreshauptversammlung haben sich die Mitglieder der Krieger- und Soldatenkameradschaft (KSK) Oberpiebing sowie des Krieger- und Kameradschaftsvereins (KKV) Salching, dem sich auch einige Frauen angeschlossen hatten, am Samstagabend im neuen Bürger- und Kulturtreffpunkt Oberpiebing getroffen.

Nach einer gemeinsamen Brotzeit brachte der KSK-Vorsitzende Roland Plendl den Tätigkeitsbericht. Dabei konnte Plendl, neben den routinemäßigen Veranstaltungen wie die Fronleichnamsprozession, den Kriegerjahrtag, die Feier zum Volkstrauertag und die Christbaumversteigerung, auch wieder auf einige besondere Veranstaltungen, wie die Frühjahrstagung des Kreisverbandes in Aiterhofen, die Friedenswallfahrt des Kreisverbandes in Niedermotzing, das 150-jährige Gründungsfest der Freiwillige Feuerwehr Oberpiebing die Herbstversammlung des Kreisverbandes in Atting, die Feier zum Volkstrauertag in der Gäubodenkaserne Feldkirchen, den Neujahrsempfang in der Gemeinde Salching, sowie den Straßenfasching zusammen mit der FFW Oberpiebing verweisen.

Anschließend stellte sich Neumitglied Rainer Grießbaum im Kameradenkreis vor. Grießbaum ist Oberstleutnant der Bundeswehr und beim Lehr- und Ausbildungszentrum Einsatz in der Gäubodenkaserne als stellvertretender Einheitsführer tätig. Im nächsten Punkt der Tagesordnung erläuterte Kassier Harald Hollermeier die finanzielle Situation im Verein. Nach Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgaben, ergab sich für das abgelaufene Vereinsjahr ein Kassenüberschuss in Höhe von 424 Euro. In dem Zusammenhang würdigte Hollermeier die großzügige finanzielle Unterstützung durch die Fahnenmutter Hedwig Obermeier in der Vergangenheit. Wegen Vollendung des 80.Lebensjahres wurden Erwin Roßmüller und Wilhelm Schwarz zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. Im letzten Punkt der Tagesordnung kündigte der Vorsitzende an, im Mai in Salching mit dem KKV einen kleinen Jahrtag abzuhalten. Geplant sei weiterhin ein Kameradschaftstreffen mit den Hubertusschützen Oberpiebing. Außerdem findet am 19.Mai in Dürnhart die Friedenswallfahrt des Kreisverbandes statt. Mit einem Dank an die Vorstandsmitglieder für ihre Unterstützung, leitete Plendl dann über zum kameradschaftlichen Beisammensein.