Entstehungsgeschichte

Entstehungsgeschichte unserer Kindertagesstätte St. Nikolaus

1987 wurde die Gemeinde Salching in den Kindergartenbedarfsplan aufgenommen, woraufhin das Jugendheim in Oberpiebing zu einem eingruppigen Kindergarten umgebaut wurde.

Da der Bedarf an Kindergartenplätzen immer mehr anwuchs, erfolgte im Herbst 1994 der Spatenstich für einen neuen größeren Kindergarten. Bereits im September des folgenden Jahres konnten die Kinder in dem neuen Kindergarten die Igel- und Mäusegruppe beziehen.             

Im Februar 1996 fand, durch Weihbischof Wilhelm Schraml, die feierliche Einweihung des Kindergartens St. Nikolaus in Oberpiebing statt. 

Das Kindergartenleben entwickelte sich fortan prächtig. Neue Richtlinien und eine positive Bestandsentwicklung bei den Kleinkindern bedingten eine Erweiterung des Kindergartens, um eine weitere Gruppe, im Jahre 2003. Die Einweihung der Hasengruppe erfolgte im März 2004.

Durch den immer größer werdenden Bedarf an Betreuungsplätzen unter 3-Jähriger wurde Mai 2010 und des Weiteren im Frühjahr 2013 mit den notwendigen Anbauten für eine Kinderkrippe begonnen. Im Januar 2011 öffnete zuerst die Käfergruppe ihre Pforten. Anfang 2014 kam die neue Raupengruppe hinzu.                                                                                      

So entwickelte sich unsere Einrichtung vom einstigen Kindergarten zu unserer modernen Kindertagesstätte St. Nikolaus, in Oberpiebing.