Salchinger Hefte

Eine Schriftenreihe besonderer Art

„Wir, die jetzt Lebenden sind nicht vom Himmel gefallen. Was wir sind, wo wir sind und wie wir sind, verdanken wir größtenteils unseren Vorfahren. Ein jeder von uns trägt das Erbe vieler Generationen in sich. Auf ihnen bauen wir auf. Daher kann nur der die Gegenwart und damit sich selbst verstehen, der die Vergangenheit kennt. Ein denkender Mensch interessiert sich also dafür, wie es wohl früher war. Er interessiert sich insbesondere dafür, wie und warum unsere Heimat zu dem wurde, was sie heute ist.

Geschichtsbewusstsein ist nicht nur eine edle Sache, es ist dringend notwendig, um in der Lage sein zu können, das Erbe, soweit es bewahrenswert ist, weiter geben zu können. Nichts gehört uns. Die Kommenden warten darauf!“ schreibt Pfarrer Gerhard Lecker in seiner Oberpiebinger Pfarrchronik 1980.


Der Verantwortung für dieses Erbe ist der Salchinger Gemeinderat am 26.03.2018 gerecht geworden und hat die Salchinger Hefte ins Leben gerufen. Bereits Wochen vorher trafen sich heimatkundlich interessierte Bürgerinnen und Bürger zu Vorbesprechungen. Aus diesem Kreis haben sich Franz Dengler, Augustin Huber und Gerhard Schormann bereit erklärt federführend mitzumachen. Nachdem allen bewusst war, dass eine mehrere hundert Seiten umfassende Chronik nicht machbar ist, kamen sie zur Überzeugung, dass mit einzelnen Heften das umfangreiche Kulturgut unserer Gemeinde präziser und zeitnaher dargestellt werden kann. Es soll das Werk der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde werden.

Jeder der seinen Beitrag hierzu leisten will, ist herzlich eingeladen, ja sogar aufgefordert, mitzuarbeiten. Helfen Sie bitte mit, dass wertvolles Kulturgut nicht vergessen wird oder verloren geht. Es gibt viele spannende Themen. Wir wollen Erinnerungen bewahren und unseren jungen Mitbürgern und vor allem unseren Neubürgern dokumentieren, in welch kulturell interessanten Gemeinde wir leben und wohnen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen beim Blättern und Lesen der Salchinger Hefte viel Freude.


Ihr Alfons Neumeier
Erster Bürgermeister der Gemeinde Salching


Vorverkaufsstellen: Bürgerhaus Salching, Bücherei Salching und Verwaltungsgemeinschaft Aiterhofen


Flurdenkmäler in Salching, Oberpiebing und Umgebung 84 Seiten, 114 Bilder, 1 Lageplan, erschienen 2018, Preis € 5.— Texte und Bilder: Franz Dengler, Augustin Huber, Gerhard Schormann

40 Jahre Gemeinde Salching, Chronik 1978 – 2018 80 Seiten, 30 Bilder, erschienen 2018, Preis € 5.— Texte und Bilder: Josef Bierl

Historische Mühlen, naturnaher, kulturhistorischer Schaugarten 120 Seiten, 165 Bilder, erschienen 2019, Preis € 8.— Texte und Bilder: Franz Dengler, Augustin Huber, Gerhard Schormann

Salching in vor- und frühgeschichtlicher Zeit 102 Seiten, 116 Bilder, erschienen 2020, Preis € 8.— Texte und Bilder: Kreisarchäologe Dr. Ludwig Husty

Wirtshäuser in Salching, Oberpiebing und Umgebung, 222 Seiten, erschienen 2021, Text und Bilder: Franz Dengler, Augustin Huber und Gerhard Schormann

Gefördert mit dem Regionalbudget ILE Gäuboden